Als Set für 139 Euro im Handel

Airplay-Aufrüstung: Powerline Music von Netgear im Test

Netgears Stromnetz-Adapter machen aus Geräten ohne Netzwerkanschluss Empfänger für Apples WLAN-Technologie AirPlay. So erhalten auch Analog-Geräte Audiostreams ohne Kabelverbindung per Tablet und Smartphone. Und nebenbei bringen die Adapter noch ein paar weitere Funktionen mit.

?
?

Powerline mal anders: Das Netgear-Adapterpaar stellt eine Internetverbindung über die Stromleitung her, dient aber auch zur AirPlay-Aufrüstung von Heimelektronik. (Bild: netzwelt)
Powerline mal anders: Das Netgear-Adapterpaar stellt eine Internetverbindung über die Stromleitung her, dient aber auch zur AirPlay-Aufrüstung von Heimelektronik. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Inbetriebnahme
  2. 2USB-Drucker im Netzwerk
  3. 3Quality of Service
  4. 4Durchatz beim Kopieren von Daten
  5. 5Fazit

AirPlay-Empfänger gibt es mittlerweile eine Menge auf dem Markt. Egal, ob AV-Receiver, Dockingsystem oder Lautsprecher - Verbraucher können sich über die Vielfalt an Geräten für das kabellose Audiostreaming via Apples WLAN-Protokoll nicht beklagen. Aufrüstungsmöglichkeiten für AirPlay sind hingegen bisher eher selten anzutreffen. Eine große Ausnahme stellt Apples AirPort Express-Basisstation dar. Dabei handelt es sich um einen Netzwerkadapter, der als WLAN-Hotspot dient, aber auch AirPlay-Audiostreams an Audiogeräte weiterleitet. 

In die gleiche Kerbe schlägt jetzt Netgears Powerline Music Streaming Box, die im Internet und im herkömmlichen Handel auch unter der Bezeichnung XAUB2511 zu finden ist. Im Unterschied zu Apples AirPort Express handelt es sich bei den Netgear-Geräten um ein Stromnetzwerk-Adapterset: Das Paar klinkt sich in bestehende IP-Netzwerke ein, stellt eine Internetleitung über die Steckdose her und empfängt dank AirPlay-Unterstützung Audiostreams, die wie beim Apple-Adapter an HiFi-Anlagen, Boxensysteme und Konsolen weitergegeben werden. Der Vorteil: Geräte, die vormals nicht der Lage waren, kabellos Musik zu empfangen, spielen jetzt Songs von Tablets oder Smartphones ab.  


Alle netzwelt-Specials

Social Network Digitaler Voyeurismus Facebook Graph Search ausprobiert

Mit Graph Search bringt Facebook eine soziale Suchmaschine heraus, die Nutzern bei der Suche nach guten Restaurants, Sehenswürdigkeiten und...

Recht Terms of Service; Didn't Read Hilfe im Paragraphendschungel

"Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme ihnen zu" ist eine der häufigsten Notlügen im Netz. Mit Terms of Service;...



Forum