Sie sind hier:
 

Mit Suchtfaktor: Halo 4 im Test Master Chief ist zurück

SHARES

Endlich ist es soweit, Spieler dürfen nach fünfjähriger Abwesenheit endlich wieder als Master Chief den Aliens das Leben schwer machen. Netzwelt hat den Ego-Shooter einem ausgiebigen Test unterzogen.

Netzwelt durfte das neue Action-Abenteuer rund um den legendären Master Chief bereits einige Tage vor dem offiziellen Launch ausgiebig testen. So viel darf vorweggenommen werden: Der Ego-Shooter sieht unglaublich gut aus und der Mehrspieler-Modus wird für unzählige Stunden vor den Bildschirm fesseln. Nicht verwunderlich, ist Halo 4 doch bis dato das teuerste Microsoft-Spiel aller Zeiten.

Halo 4 - Gameplay Launch Trailer

Ab sofort steht das Ego-Shooter-Spektakel Halo 4 in den Läden. Seit dem dritten Teil hat sich einiges getan. Der ehemalige Entwickler Bungie widmet sich mit Destiny einem neuen Projekt und das eigens für Halo gegründete Studio 343 Industries - Cracks kennen die von Bungie entwickelte künstliche Intelligenz mit dem Namen 343 Guilty Spark aus dem Halo-Universum - liefert nach den ersten Gehversuchen mit der Anniversary-Edition das erste eigenständige Spiel ab.

Supersoldat im Schönheitsschlaf

Knapp vier Jahre nach den Geschehnissen in Halo 3 setzt der vierte Teil ein. Damals verabschiedete sich der populäre Spartaner auf dem Raumschiff Forward Unto Dawn in einen Cryoschlaf, vorher rettete John-117 aber noch die gesamte Menschheit und schloss Frieden mit den Außerirdischen der Allianz.

Die künstliche Intelligenz Cortana erweckt den grünen Protagonisten mit den Worten "Aufwachen Chief!" aus seinem vierjährigen Dauerschlaf. Wir schnappen uns das serientypische Sturmgewehr und bahnen uns einen Weg zur Kommandobrücke des Raumschiffs. Sofort sticht einem die umwerfende Grafik ins Auge. Die Umgebungen sehen wie zum Leben erweckte Artworks aus, welche mit einer unglaublichen Detailverliebtheit überzeugen. Serienkenner werden sich auch über die HUD-Anzeigen freuen, welche am bekannten Platz sind und nur leicht verändert wurden. Neu ist der dynamische Helm des Master Chief, dieser bewegt sich in der Ego-Perspektive nun mit, ohne dabei das Gameplay zu stören.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Mit Suchtfaktor: Halo 4 im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Thomas Freund
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by