Inklusive umfangreichem Zubehör

Ausgepackt: Microsoft Surface RT in der Redaktion eingetroffen

Microsofts Tablet-Computer Surface RT ist in der Redaktion eingetroffen. Der Software-Hersteller aus Redmond hat netzwelt ein großes Paket geschnürt, das neben dem Surface noch jede Menge Zubehör enthält. Lassen Sie uns gemeinsam in den Karton schauen.

?
?

Microsoft Surface Unboxing - Ein großer schwarzer Microsoft-Karton, der so leider nicht im Handel zu kaufen ist, hat die Redaktion erreicht. (Bild: netzwelt)
Ein großer schwarzer Microsoft-Karton, der so leider nicht im Handel zu kaufen ist, hat die Redaktion erreicht. (Bild: netzwelt)
Anzeige

Das wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen und selbst nach der umfangreichen Vorberichterstattung ist die Neugierde auf das erste Microsoft-Tablet ungebrochen groß: Surface ist da! Ursprünglich hat Microsoft noch seinem riesigen Touchscreen-Tisch diesen Namen zugeteilt, heute steht er allein für die Tablet-PC-Reihe mit Windows RT oder Windows 8.

Werbung

Touch and Type: Viele bunte Cover inklusive

In den großen Karton, der in dieser Form nicht im Handel angeboten wird, hat Microsoft den Surface RT mit 64 Gigabyte Flashspeicher gepackt. Zusätzlich finden wir noch ein schwarzes Type Cover, das bereits auf den ersten Blick einen besseren Eindruck hinterlässt als das Touch Cover. Aber auch dieses hat Microsoft mitgeliefert - und zwar gleich in mehrfacher Ausführung. Je nach Stimmungslage können wir daher ein weißes, ein blaues, oder ein schwarzes Touch Cover per Magnetverschluss am Surface anheften. Haben Sie schon eine favorisierte Farbgebung?

Außerdem befindet sich fast die gesamte bislang verfügbare Zubehörpalette im Surface-Karton - von einem zusätzlichen Netzteil über den "Surface HD Digital AV Adapter" bis hin zu einem VGA-Adapter, mit dem sich der Tablet-Computer auch an betagte Monitore anschließen lässt. Und als weitere Goodies packt Microsoft noch einen 64-Gigabyte-USB-Stick sowie eine microSD-Speicherkarte mit ebenfalls 64 Gigabyte obendrauf.

Für die Redaktion ist also heute schon Weihnachten, aber vielleicht planen auch Sie den Surface-Kauf zum Fest der Feste? Dann stellen Sie uns jetzt alle Fragen, die Ihnen zum Microsoft-Tablet am Herzen liegen. Netzwelt wird diese dann im ausführlichen Testbericht berücksichtigen, der in den kommenden Tagen veröffentlicht wird.

Microsoft Surface Unboxing

  • Bild 1 von 10
  • Bild 2 von 10
  • Bild 3 von 10
  • Bild 4 von 10
  • Bild 5 von 10
  • Bild 6 von 10
  • Bild 7 von 10
  • Bild 8 von 10
  • Bild 9 von 10
  • Bild 10 von 10

Wer ganz regulär ein Surface-Tablet bei Microsoft bestellt, muss mit einem deutlich geringeren Lieferumfang leben. Lediglich Netzteil, Kurzanleitung und Surface sind im Basis-Paket ab 479 Euro enthalten.

Einen Kurztest zum Microsoft Surface finden Sie an dieser Stelle auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Hintergrundwissen Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...

Wissenschaft Verkehrte Netzwelt Planet der Affen, das Finale

Wir Menschen haben als dominierende Spezies keine Zukunftschancen. Die Affen werden unseren Platz an der Spitze der Nahrungskette übernehmen....



Forum