Ab sofort zum Preis von 429 Euro erhältlich

Huawei MediaPad 10 FHD: Full-HD-Tablet im Unibody-Gehäuse

Huawei gibt die Verfügbarkeit seines Android-Tablets MediaPad 10 FHD bekannt. Der Tablet-Computer ist ab sofort erhältlich und kostet laut unverbindlicher Preisempfehlung 429 Euro. Dafür bekommen Nutzer ein gut ausgestattetes Tablet mit einer Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln.

?
?

Huawei MediaPad 10FHD - Display - Das Huawei MediaPad 10FHD bietet ein Full HD-Display. (Bild: netzwelt)
Das Huawei MediaPad 10FHD bietet ein Full HD-Display. (Bild: netzwelt)
Anzeige
Werbung

Huawei stellte sein MediaPad 10 FHD bereits Anfang des Jahres auf dem Mobile World Congress in Barcelona der Öffentlichkeit vor. Auf der vergangenen Funkausstellung in Berlin konnte netzwelt das Gerät bereits einem Kurztest unterziehen. Damals attestierte die Redaktion dem vergleichsweise günstigen 10-Zöller vor allem gute Display-Qualitäten.

Full-HD-Auflösung auf 10 Zoll

Das multitouch-fähige IPS-Panel bietet eine vergleichsweise hohe Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Für die Grafikausgabe ist ein Grafikprozessor mit 16 Kernen verantwortlich, die übrige Rechenleistung stellt ein Quadcore-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz zu Verfügung. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt ein Gigabyte. Der interne Speicher ist mit acht Gigabyte äußerst knapp bemessen, sodass Käufer mithilfe optionaler SD-Speicherkarten für Nachschub sorgen müssen. Maximal 32 zusätzliche Gigabyte Kapazität sind so möglich.

Huawei MediaPad 10FHD

  • Bild 1 von 4
  • Bild 2 von 4
  • Bild 3 von 4
  • Bild 4 von 4

Für die Sound-Ausgabe stehen Dolby-fähige Stereolautsprecher zur Verfügung, die Huawei leider auf der Rückseite anbringt, sodass diese häufig verdeckt sind. Zwei Kameras verbaut der chinesische Hersteller im MediaPad 10. Die für Videochats konzipierte Frontkamera löst dabei mit 1,3 Megapixeln auf. Die Hauptkamera auf der Rückseite nimmt Schnappschüsse mit einer Auflösung von bis zu acht Megapixeln auf. Als Betriebssystem ist Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) vorinstalliert. Als einzige Gehäusefarbe steht Silber zu Verfügung. Optional lässt sich das MediaPad auch mit einer Tastatur erweitern.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

DSL AVM Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf...

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...



Forum