Sie sind hier:
 

Vergleichstest: iPad mini gegen Nexus 7 Wer liefert das bessere 7-Zoll-Tablet?

SHARES

Mit Google Nexus 7 und Apple iPad mini stehen sich in diesem Vergleichstest zwei attraktive Tablet-Konkurrenten in der 7-Zoll-Klasse gegenüber. Wer hat am Ende die Nase vorn?

Google Nexus 7 und Apple iPad mini haben auf den ersten Blick einige Gemeinsamkeiten, doch nicht zuletzt beim Preis unterscheiden sie sich deutlich. Wer den Kauf eines der Modelle in Erwägung zieht, sich aber noch nicht endgültig entschieden hat, sollte einen Blick auf diesen Vergleichstest werfen.

Beim Preis-Leistungs-Verhältnis hat das Google Nexus 7 klar die Nase vorn.

Sie sind auf der Suche nach einem kompakten, leichten Surftablet? Dann führt an diesen zwei Kandidaten nur schwer ein Weg vorbei. Mit einem Preis von mindestens 330 Euro ist Apples neues iPad mini der Premiumkandidat in diesem Vergleich. Beim Google Nexus 7, das in Zusammenarbeit mit Asus entstanden ist, werden nur 200 Euro fällig. Wenn Sie dauerhaft Freude am kleinen Tablet haben wollen, sollte der Preis aber nicht allein ausschlaggebend sein.

Formfaktor

Das iPad mini verfügt über vergleichsweise unkonventionelle Proportionen, die den größeren iPad-Varianten geschuldet sind. Das Format ist eine Verkleinerung des 9,7 Zoll großen iPads, das Seitenverhältnis bleibt gleich und Entwickler müssen ihre Apps nicht extra anpassen. Die Displaydiagonale beim iPad mini beträgt 7,9 Zoll, umgerechnet entspricht dies 20,1 Zentimetern.

Eine groß gewachsene Hand kann das Apple-Produkt komplett umgreifen, die andere Hand ist dann vollständig für die Bedienung frei. Das iPad mini verfügt über einen sehr kleinen Rand von nur etwa sechs Millimetern. Der Touchscreen erkennt in der Praxis zuverlässig, ob der Daumen am Rand nur ruht oder Eingaben tätigt.

Beim Google Nexus 7 beträgt die Displaydiagonale glatte sieben Zoll. Umgerechnet entspricht dies einer Anzeige-Diagonalen von 17,78 Zentimetern. Den formal geringen Unterschied in der Display-Größe merken Sie im Alltag vor allem beim Surfen im Web - auf der Anzeige des iPad minis steht einfach mehr Raum zur Verfügung. Bei der Filmwiedergabe und bei Spielen fällt der fehlende Zoll hingegen weniger auf.

Dafür lässt sich das Nexus 7 noch entspannter in einer Hand halten, obwohl das Gewicht von 340 Gramm ein wenig höher liegt als die knapp 300 Gramm des Apple-Konkurrenten. Der Rand des Nexus 7 ist wesentlich breiter als der des iPad minis, was in der Praxis aber nicht stört und höchstens unter ästhetischen Gesichtspunkten zu bemängeln ist.

iPad Mini

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.