Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Exemplare weltweit
 

Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Exemplare weltweit
Rekord

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Neue Erfolgsmeldung aus Seoul: Samsung hat von seinem Vorzeigemodell Galaxy S3 in 157 Tagen rund 30 Millionen Exemplare abgesetzt. Auf einem Level mit dem iPhone bewegt sich das Modell dennoch noch nicht.

Der südkoreanische Handyhersteller Samsung ist weiter auf Erfolgskurs. Wie das Unternehmen nun bekanntgab, wurden in 157 Tagen 30 Millionen Exemplare des Spitzenmodells Galaxy S3 GT-I9300 verkauft. Damit übertrifft das Modell seine Vorgänger spielend, an die Verkaufszahlen des Rivalen Apple iPhone 5 reicht das Galaxy S3 aber noch nicht heran.

Vom Galaxy S3 hat Samsung nun 30 Millionen Exemplare weltweit abgesetzt. (Quelle: Samsung)

2012 reiht sich bei Samsung Erfolgsmeldung an Erfolgsmeldung: Im April löste das südkoreanische Unternehmen Nokia als größten Handyhersteller weltweit ab, und auch im Smartphonebereich dominiert Samsung immer stärker: Vom kürzlich erst veröffentlichten Galaxy Note 2 wurden weltweit bereits drei Millionen Exemplare verkauft und auch beim anderen Vorzeigemodell Galaxy S3 kann Samsung einen neuen Verkaufsrekord vermelden: In 157 Tagen gingen 30 Millionen Galaxy S3 über die Ladentheke.

Nur das iPhone ist erfolgreicher

Der Vorgänger Galaxy S2 verkaufte sich im selben Zeitraum nur zehn Millionen Mal. Ein beeindruckendes Wachstum, dem großen Rivalen Apple iPhone muss sich Samsung aber trotzdem noch geschlagen geben: In drei Tagen setzte Apple von seinem neuen Mobiltelefon iPhone 5 rund fünf Millionen Exemplare ab. Samsung kam im selben Zeitraum umgerechnet lediglich auf 600.000 verkaufte Galaxy S3s.

Dennoch ist man am Unternehmenssitz in Seoul stolz: "Das Samsung Galaxy S3 ist weiterhin ein Dauerbrenner bei Konsumenten weltweit. Diesen neuen Verkaufsmeilenstein in fünf Monaten zu erreichen, bedeutet einen neuen Rekord für Samsung und wir sind extrem stolz und motiviert, unsere Kunden mit weiteren Produkten zu versorgen, die sie lieben", sagte JK Shin, Chef der Mobile-Sparte von Samsung in einer Pressemitteilung.

Aktuell arbeitet der südkoreanische Handyhersteller Gerüchten zufolge bereits am Samsung Galaxy S4.

Einen ausführlichen Testbericht zum Samsung Galaxy S3 finden Sie hier.

Im Test: Schlag den Raab - Das 2. Spiel

Zurück XXL Bild 1 von 19 Weiter Bild 1 von 19
Trotz technischer Schwächen und karger Inszenierung verkaufte sich das erste "Schlag den Raab"-Game über 100.000 Mal. Nun gibt's den wesentlich professioneller produzierten zweiten Teil für PC, Wii, PS3 und 3DS. (Bild: bitComposer) (Quelle: bitComposer)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
36446
Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Exemplare weltweit
Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Exemplare weltweit
Samsung hat vom Galaxy S3 weltweit 30 Millionen Exemplare verkauft.
http://www.netzwelt.de/news/94252-galaxy-s3-samsung-verkauft-30-millionen-exemplare-weltweit.html
2012-11-06 10:56:44
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/galaxy-s3-samsung-30-millionen-exemplare-weltweit-abgesetzt-bild-samsung-16948.jpg
News
Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Exemplare weltweit