Sie sind hier:
 

Japan Display: Bildschirm besitzt papierähnliche Eigenschaften Fertig für Massenproduktion

SHARES

Das Joint Venture Japan Display präsentierte bei einer Messe in Yokohama einen neuen Bildschirm, der ohne Hintergrundbeleuchtung auskommt. Stattdessen absorbiert das Display Licht und reflektiert es,, um ein Bild anzuzeigen.

Das Joint Venture Japan Display hat einen neu entwickelten LCD-Bildschirm präsentiert, der in seinen Eigenschaften Papier ähnelt. Das Display besitzt keine Hintergrundbeleuchtung, sondern absorbiert und reflektiert das Tageslicht, um Inhalte anzuzeigen.

Japan Display hat einen Bildschirm mit papierähnlichen Qualitäten entwickelt. (Quelle: Screenshot DigInfoTV)

Vom 31. Oktober bis zum 2. November trafen sich Display-Hersteller im japanischen Yokohama und präsentierten ihre Neuheiten. Unter den anwesenden Unternehmen fand sich auch Japan Display. Das Joint Venture, an dem Toshiba, Hitachi und auch Sony beteiligt sind, präsentierte - wie DigInfoTV berichtet - zum einen einen 0,96 Millimeter dünne Bildschirme und zum anderen den neu entwickelten LCD-Bildschirm.

Display absorbiert Licht

Normalerweise besitzen Displays mit flüssigen Kristallen eine Hintergrundbeleuchtung zur Bilddarstellung. Die Entwicklung von Japan Display besitzt jedoch keine Beleuchtung.

Die Anzeige von Inhalten wie Filmen und Bildern gelingt dem Bildschirm lediglich durch die Absorbierung von Tageslicht - ähnlich wie bei Papier - in Kombination mit dem Shutter. Zusätzlich sorgt ein Farbfilter (Light Control Layer) für die Anzeige von unterschiedlichen Farbnuancen. Die Entwicklung ermöglicht sowohl die Anzeige von Video als auch von Bildern.

Vorteil der Entwicklung ist die Energieeffizienz und die Möglichkeit, noch dünnere Bildschirme zu bauen. Ein negativer Punkt ist jedoch, dass das Display dunkel wird, sobald kein Licht auf dieses trifft.

Fertig für die Massenproduktion

Japan Display hat zwei Modelle entwickelt. Ein konventionelles, das bereits in Massenproduktion gehen kann und 40 Prozent des Lichts reflektiert, und einen Prototypen mit einer sogenannten High-Color-Farbskala. Dessen Entwicklung ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Beide Modelle verbrauchen lediglich drei Milliwatt an Strom, wenn sie ein Standbild anzeigen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Japan Display: Bildschirm besitzt papierähnliche Eigenschaften" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Energiesparend: Neues Display besitzt papierähnliche Eigenschaften

    Die Displays scheinen auf einer ähnlichen Technologie zu basieren. Allerdings ist im Video von Japan Display weder von Mirasol noch von Qualcomm die Rede. Es scheint eine Eigenproduktion zu sein. Wir werden das Thema weiter verfolgen.
  • Monkey D. Luffy schrieb Uhr
    AW: Energiesparend: Neues Display besitzt papierähnliche Eigenschaften

    Ist das jetzt wirklich eine neue Technologie oder sind das bloß die altbekannten Mirasol-Displays?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by