Ohne Flash-Unterstützung

Wii U: Nintendo veröffentlicht Details zum Internetbrowser

Nintendo hat Details über den Internetbrowser der kommenden Konsole Wii U veröffentlicht. Die Spezifikationen enthüllen, dass die Nutzung des Browsers einigen Einschränkungen unterliegt.

?
?

Das Surfen im Netz unterliegt bei der Wii U einigen Einschränkungen. (Bild: Screenshot Nintendo.de)
Das Surfen im Netz unterliegt bei der Wii U einigen Einschränkungen. (Bild: Screenshot Nintendo.de)
Werbung

Wenige Wochen vor dem Verkaufsstart der Wii U hat Nintendo weitere Details zur neuen Konsole bekanntgegeben. Auf der Webseite von Nintendo USA sind die Spezifikationen des integrierten Internet-Browsers der Konsole zu finden. Gesurft wird im Netz mit dem NetFront Browser NX 2.1. Die gängigsten Protokolle und Web-Standards wie HTML5 werden von diesem unterstützt.

Surfen mit Einschränkungen

Praktisch ist die Option, während des Spielens im Netz surfen zu können. So wird es möglich sein, ein Spiel zu pausieren, den Browser zu starten und im Anschluss das Spiel wieder genau an der Stelle fortzusetzen, an der der Nutzer aufgehört hat. Auch parallel zum Fernsehprogramm lässt sich das Netz auf dem GamePad durchsuchen, da die Konsole auf dem großen und kleinen Bildschirm unterschiedliche Inhalte anzeigen kann.

Eingeschränkt ist beim NetFront Browser die Verwendung von Plug-ins. Adobe Flash-Inhalte können beispielsweise nicht wiedergegeben werden. Darüber hinaus lassen sich Fotos und Videos weder hochladen noch mithilfe der Wii U speichern. Unterstützt werden Filme mit dem Video-Codec H.264. Andere Codecs sind nicht abspielbar. Audioinhalte können zudem nur im MPEG-4-Format wiedergegeben werden.

Alles Wissenswerte rund um die Nintendo Wii U finden Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Nintendo Wii U

Nintendo Wii U
Bestes Angebot bei:
Amazon.de
für 249.00
Nintendo Wii U im Test

Nintendo Wii U im Test, das Warten hat ein Ende. Nach sechs langen Jahren hat Nintendo nun eine neue Konsole herausgebracht. Was die kann und was es mit dem neuen Controller GamePad auf sich hat, zeigt der Test. ~ Annika Demgen

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen