Sie sind hier:
 

Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?
Ergebnisse des connect-Tests

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das connect-Magazin hat die Netzqualität der großen Provider in Deutschland getestet. Am besten schnitt die Telekom ab - sowohl, was das Telefonieren angeht als auch beim Aufbau von Datenverbindungen.

Alles beim Alten: Der Netzbetreiber-Test des Magazins connect sieht wie auch schon im Vorjahr die Telekom als Testsieger. Den zweiten Platz belegt nach wie vor Vodafone, gefolgt von O2 und E-Plus. Den ausführlichen Testbericht hat das Magazin im Netz auf seiner Homepage veröffentlicht.

Bei der Telefonie sei die "Telekom der Konkurrenz weit überlegen", urteilt connect. Das sei vor allem auf zuverlässige Verbindungen auf dem Land und in den Städten zurückzuführen. Vodafone hat dagegen mit Problemen zu kämpfen - bei Telefonie in den Städten und Umland verzeichnet das Magazin eine Erfolgsrate von 97 Prozent, auf Autobahnen würden 7 von 100 Gesprächen Schwierigkeiten bereiten.

Umfangreiche Messgerätschaften: Connect hat die Netzqualität deutscher Provider überprüft. (Quelle: connect)

Telekom auch bei Datenverbindungen vorne

Deshalb kommt Vodafone bei der Telefonie nur auf Platz drei hinter O2. "In den Städten liegen die Münchner mit der Telekom in Sachen Zuverlässigkeit gleichauf, nur bei der Sprachqualität haben die Bonner leicht die Nase vorn", heißt es bei connect zu O2. E-Plus biete in den Städten eine mit Vodafone vergleichbare Zuverlässigkeit, auf dem Land und auch bei der Klangqualität müsse der Netzbetreiber aber passen.

Auch beim Datennetz-Test überzeugt die Telekom die Tester. Eine hohe Zuverlässigkeit um die 98 Prozent und fast immer Top-Positionen bei Geschwindigkeitsmessungen sorgen auch hier für den ersten Platz. Man sei als Kunde "... bei der Telekom einfach öfter auch da gut versorgt, wo die anderen Netzbetreiber schlechten Empfang bieten", urteilt connect.

O2 im Aufwind 

Im Unterschied zur Telefonie kann Vodafone seinen zweiten Platz in Sachen Datennetz-Qualität behaupten. Flott sei sowohl die Smartphone-Nutzung als auch der Datenabruf per Surfstick am Notebook. Der Rückstand beim mobilen Internet zur Telekom betrage insgesamt nur zwei Punkte.

O2 und E-Plus folgen beim mobilen Internet auf den Plätzen zwei und drei. O2 wird bescheinigt, seine Handynetze an das durch die zunehmende Smartphone-Verbreitung gestiegene Datenvolumen angepasst zu haben; 2011 sei der Provider im Test dagegen noch überfordert gewesen.

Telekom vor Vodafone, O2 und E-Plus: Die Ergebnisse des Netztests aufgelistet in Form einer Grafik. (Quelle: connect)

Weiter Nachholbedarf bei E-Plus

Allerdings müsse der O2-Nutzer mit Geschwindkeitseinbußen in Städten rechnen  - ein knappes Drittel längere Transferzeiten im Vergleich zur Telekom. Auf Autobahnen und auf dem Land habe das Netz hingegen "keine Chance gegen Telekom und Vodafone".

E-Plus liefert ein gemischtes Ergebnis beim mobilen Datennetz. Einerseits ist der Ausbau offenbar vorangeschritten - connect maß über 50 Prozent Erfolgsrate bei Youtube-HD-Messungen in den Städten. Andernorts dagegen liege E-Plus noch zurück. Immerhin: Bei herkömmlichen Smartphone-Datendiensten liege E-Plus "im Mittel knapp hinter O2", so connect.

Qualitätsorientierte Nutzer setzen auf die Telekom

Was für Schlüsse können Kunden aus den Ergebnissen ziehen? Ganz klar: Wer großen Wert auf gute Telefonie legt, geht zur Telekom oder zu O2. Beim mobilen Internet verzeichnen die Tester einen Sprung nach vorne für O2 und E-Plus, wenngleich die Telekom und Vodafone immer noch zuverlässigere Datenverbindungen in der Stadt und auf dem Land bieten.

Besonders auf Autobahnen empfehlen die Tester den Griff zur SIM-Karte von der Telekom oder von Vodafone. Mit dem Surfstick am Notebook auf der Autobahn sei dagegen die Telekom vorzuziehen - dank schnellem Internet per HSPA+ und verfügbarer HD Voice-Verbindungen.

Für den Netztest hat Connect wieder mit dem Unternehmen P3 communications zusammengearbeitet. Zwei Fahrzeuge waren für die Analysen über ein Zeitraum von drei Wochen in den Metropolen Berlin, Hamburg und München, aber auch kleineren Städten unterwegs. Das Equipment bestand aus Smartphones und Rechnern, die zur Simulation von Notebooks und Datensticks dienten. Neben Gesprächen wurde das Websurfen im jeweiligen Providernetz überprüft, inklusive Download von Dateien und Streaming von Youtube-Videos.

Kommentare zu diesem Artikel

Telekom vor Vodafone, O2 und E-Plus - das ist das Ergebnis des alljährlichen Netzqualität-Tests des connect-Magazins.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • qwertzu schrieb Uhr
    AW: Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?

    Na da danke ich mal für diesen qualitativ sehr wertvollen Beitrag von Telekom?
  • Telekom? schrieb Uhr
    AW: Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?

    Niemals hat die Telekom das bessere Netz! In Berlin liegt Vodafone eindeutig vorne. Die Datenverbindungen bei der Telekom sind eine katasthrophe.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36395
Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?
Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?
Telekom vor Vodafone, O2 und E-Plus - das ist das Ergebnis des alljährlichen Netzqualität-Tests des connect-Magazins..
http://www.netzwelt.de/news/94195-provider-lupe-beste-mobilfunknetz.html
2012-11-02 10:19:08
News
Provider unter der Lupe: Wer hat das beste Mobilfunknetz?