Neues Premium-Tablet

iPad-Konkurrent: Google präsentiert Nexus 10

Kürzlich hat Apple mit dem iPad mini einen Konkurrenten für Googles Nexus 7 präsentiert, nun kontert der Suchmaschinenkonzern. Mit seinem neuen Premium-Tablet Nexus 10 will Google Druck auf Apples iPad ausüben. Das Modell bietet unter anderem ein deutlich hochauflösenderes Display als das Tablet aus Cupertino.

?
?

Google hat sein neues Tablet Nexus 10 präsentiert. (Bild: Google)
Google hat sein neues Tablet Nexus 10 präsentiert. (Bild: Google)
Werbung

Google hat einen neuen iPad-Herausforder präsentiert. Das Nexus 10 bietet dabei als Highlight ein hochauflösendes Display. Auf einer Bildfläche von 10 Zoll verteilt Google 2.560 x 1.600 Pixel. Das ergibt eine Pixeldichte von 300 Pixeln pro Zoll (ppi). Das Retina-Display von Apples iPad 4 bietet lediglich eine Pixeldichte von 264 ppi.

Anzeige

Als Produzent des Tablet-PCs fungiert Samsung. Beim Nexus 7 hatte Google hingegen noch mit Asus zusammengearbeitet. Im Inneren des Tablets arbeitet Samsungs neuer Exynos 5250-Prozessor. Hierbei handelt es sich um einen Dual-Core-Chip mit einer Taktfrequenz von 1,7 Gigahertz. Er basiert zudem auf einer neueren ARM-Prozessorenarchitektur als aktuelle Chipsätze und soll sich daher leistungstechnisch auch mit Quad-Core-Prozessoren messen können. Der Akku besitzt eine Kapazität von 9.000 Milliamperestunden und soll 500 Stunden auf Stand-by durchhalten.

Erhältlich ab 13. November

Der Arbeitsspeicher des Nexus 10 ist zwei Gigabyte groß. Der interne Speicher misst 16 Gigabyte, zusätzlich gibt es das Tablet auch noch in Ausführungen mit 32 Gigabyte internem Speicher. Musik-Fans dürfen sich über Stereo-Lautsprecher auf der Frontseite des Tablets freuen. Zudem bietet das Modell eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine Frontkamera sowie Unterstützung für den Nahfunkstandard NFC. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz.

Das Nexus 10 wird es nur in einer WLAN-Variante geben. Die unverbindliche Preisempfehung lautet 399 beziehungsweise 499 US-Dollar. Erhältlich ist das Nexus 10 ab 13. November in acht Ländern, darunter auch Deutschland.

Neues Nexus 7

Darüber hinaus präsentierte Google eine weitere Variante des Nexus 7. Das neue Modell unterstützt nun HSPA+ und ist mit einer Speicherkapazität von 32 Gigabyte erhältlich für 299 US-Dollar. Einen Testbericht des Vorgängers finden Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Multimedia Zentraler Speicher Diese Funktionen bieten Netzwerkspeicher

Netzwerkspeicher dienen als zentrale Datenspeicher und sind doch noch viel mehr als das. Netzwelt klärt auf, für wen sich ein NAS eignet und was...

Browser & Mailer Browser & Mailer iCloud in Outlook und Thunderbird

Apple ersetzt mit iCloud den bisherigen E-Mail-Dienst MobileMe - und bietet weit mehr Möglichkeiten, als die meisten Anwender wissen. So können...



Forum