Sie sind hier:
 

Kindle Touch: Amazon beendet den Verkauf des E-Book-Readers
Paperwhite-Vorgänger nicht mehr auf Lager

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

In den USA und Großbritannien ist der Kindle Touch nicht mehr über Amazon zu beziehen. Beendet der Online-Händler den Verkauf demnächst auch in Deutschland?

In US-amerikanischen und britischen Online-Shops von Amazon ist der Kindle Touch aus dem Sortiment verschwunden. In Deutschland ist der E-Book-Reader aktuell noch zu beziehen. Doch wie lange noch?

Amazon scheint den Verkauf des Kindle Touch nach und nach einzustellen. Zuerst berichtete das Online-Magazin TechRadar davon, dass der Vorgänger des Kindle Paperwhite nicht mehr im Online-Angebot von Amacon.co.uk zu finden ist.

Kurz darauf wies auch das Blog Me and My Kindle darauf hin, dass der Kindle Touch nicht mehr auf Amazon.com als lieferbar gelistet und stattdessen der Vermerk zu finden ist: "Wir wissen nicht, wann und ob das Produkt wieder auf Lager sein wird." Darunter findet sich zudem der Hinweis, dass der Kindle Paperwhite ein neueres Modell dieses Geräts ist.

Das Ende des Kindle Touch?

Auf Nachfrage von TechRadar sagte ein Sprecher von Amazon, ohne einen Grund zu nennen: "Der Kindle Touch ist weiterhin über unsere Handelspartner inklusive Tesco, John Lewis und Argos erhältlich, aber nicht mehr über Amazon.co.uk."

Darüber hinaus wurde der Kindle DX in den USA aus dem Sortiment genommen. Auch dieses Modell ist nur noch über Drittanbieter zu beziehen, wie E-Book-Reader.com zuerst entdeckte.

Kindle Touch in Deutschland weiterhin verfügbar

Im deutschen Online-Store von Amazon ist der E-Book-Reader Kindle Touch derweil noch zu finden - obgleich er bei Eingabe des Namens in das Suchfeld in der Liste der Suchergebnisse erst auf Rang 6 auftaucht, ist er weiterhin über Amazon.de selbst zu beziehen.

Allerdings läuft derzeit eine Sonderrabattaktion, durch die der Kindle Touch bis zum 30. November für 109 anstatt 129 Euro verfügbar ist. Möglicherweise wird dieses Datum also auch bei uns das Ende des E-Book-Readers markieren.

Wie Amazon.de auf Nachfrage von netzwelt erklärte, äußert sich der Online-Versand nicht zu einem etwaigen Verkaufsstopp des Kindle Touch in der Zukunft.

Kommentare zu diesem Artikel

In den USA und Großbritannien ist der Kindle Touch nicht mehr über Amazon zu beziehen. Beendet der Online-Händler den Verkauf demnächst auch in Deutschland?

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: Kindle Touch: Amazon beendet den Verkauf des E-Book-Readers

    Nachdem die das Produktportfolio mit dem "paperwhite" und dem "Kindle Fire" regelrecht aufgebohrt haben, macht der Touch auch nicht mehr viel Sinn. Von daher kann ich verstehen, dass das Modell aus dem Sortiment genommen werden soll. Ich selbst würde wohl auch am ehesten zum "paperwhite" greifen, schon allein, weil die Technik da viel weiter ist.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36310
Kindle Touch: Amazon beendet den Verkauf des E-Book-Readers
Kindle Touch: Amazon beendet den Verkauf des E-Book-Readers
Markiert die Veröffentlichung des Kindle Paperwhite das Ende des Kindle Touch? In den USA und Großbritannien hat Amazon den Verkauf bereits beendet.
http://www.netzwelt.de/news/94095-kindle-touch-amazon-beendet-verkauf-e-book-readers.html
2012-10-23 13:53:54
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/dreh-angelpunkt-microsoft-sharepoint-online-sogenannte-teamwebsite-bild-netzwelt7144.jpg
News
Kindle Touch: Amazon beendet den Verkauf des E-Book-Readers