Jetzt auch mit Unwetterwarnungen

App-Tipp: WeatherPro for iPhone 3.0

iPhone-Besitzer können ab sofort im App Store die Version 3.0 der Weather Pro-App herunterladen. Hersteller Meteo Group hat sich eine längere Entwicklungszeit gegönnt und in der neuen Version zahlreiche Wünsche der Nutzer umgesetzt - allen voran Warnungen vor drohenden Unwettern.

?
?

Die Weather Pro-App warnt nun auch vor Unwetter. (Bild: Meteo Group)
Die Weather Pro-App warnt nun auch vor Unwetter. (Bild: Meteo Group)
Werbung

Im App Store steht die App Weather Pro in der Version 3.0 zum Download bereit. Die beliebte Wetterapplikation wurde längere Zeit nicht aktualisiert, dafür haben die Entwickler in die nun veröffentlichte Version eine Reihe von Nutzerwünschen einfließen lassen. So unterstützt Weather Pro 3.0 für iPhone nun auch Unwetterwarnungen.

Bis zu drei Tage im Voraus sehen Nutzer nun, ob ein Unwetter droht. Gewarnt wird nicht nur vor Gewitter, Dauerregen, Schneefall und Sturm, sondern auch vor extremen Temperaturen. In einer künftigen Version sollen entsprechende Warnhinweise auch per Push-Nachricht verschickt werden, sodass der Nutzer die App nicht öffnen muss.

Anzeige

Wetterkarten aus iPad-App übernommen

Ebenfalls neu sind die Wetterkarten, sie entsprechen nun denen, die MeteoGroup bereits seit März in der iPad-Version der App verwendet. Die neuen Karten bieten laut Entwickler ein klareres Design, eine hohe Benutzerfreundlichkeit und eine realistische Wiedergabe von geographischen Details. Premium-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, sich das Wetter der nächsten Tage in kurzen Vorhersagefilmen ansagen zu lassen.

Darüber hinaus haben die Entwickler eine Reihe weiterer kleinerer Verbesserungen vorgenommen, dazu zählen etwa: eine verbesserte Wetteransicht für den schnellen Überblick, eine direkte Verknüpfung zum aktuellen Radarbild und eine übersichtliche Tag-/Nachtansicht inklusive Stundendetails.

Weitere App-Tipps finden Sie an dieser Stelle.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Betriebssystem Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...

DSL AVM Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf...



Forum