Im Maßstab 1:350

Felix Baumgartner: Rekord-Sprung nachgestellt mit Lego-Figuren

Felix Baumgartners Weltrekord ist erst ein paar Stunden alt, schon gibt es die ersten Nachahmer. Im Video Stratos jump successful! wird der Sprung an der Grenze zur Stratosphäre mit Lego-Figuren maßstabsgetreu nachgestellt - unser Kurzfilm der Woche.

?
?

Felix Baumgartner als Lego-Männchen im Maßstab 1:350. (Bild: Screenshot YouTube/Stratos Jump)
Felix Baumgartner als Lego-Männchen im Maßstab 1:350. (Bild: Screenshot YouTube/Stratos Jump)
Anzeige
Werbung

Erst vor wenigen Stunden sprang Felix Baumgartner aus 39.045 Metern Höhe und stellte damit gleich drei neue Weltrekorde auf - den für die höchste bemannte Ballon-Fahrt, den Sprung aus größter Höhe und für das Durchbrechen der Schallmauer ohne technische Hilfsmittel.  

Das nun online gestellte Video Stratos jump succesfull! kann nicht mit ganz so vielen Superlativen glänzen, ist jedoch ähnlich beeindruckend. Genau wie in der Realität beginnt das Video beim Aufblasen des Ballons und endet mit der erfolgreichen Landung des Österreichers. Wie Stratos Jump unter dem Video auf YouTube vermerkt, ist der Welrekord-Sprung im Maßstab 1:350 nachempfunden. Bis ins Weltall muss der Lego-Baumgartner also nicht fliegen. 

Wie sich inzwischen herausstellte, ist das Video von der Werbeagentur Ogilvy & Mather Wien. Es ist als Werbevideo für die Modellbau-Messe 2012 entstanden, die am 25. Oktober in der Messe Wien beginnt. Weitere Kurzfilme finden Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »



Forum