Sie sind hier:
 

Schnell und flexibel: Das bieten preiswerte WLAN-Router Auswahl, Preise, Bestenliste

SHARES

Der Testsieger ist nicht nur günstig, sondern überzeugt auch mit einfacher Einrichtung und sehr gutem Durchsatz.

Nutzer müssen bei günstigen WLAN-Routern nicht unbedingt auf Komfort verzichten. Das zeigt auch der netzwelt-Test von zehn preiswerten Modellen: Der Testsieger ist ideal für Netzwerk-Anfänger, bringt sehr guten Durchsatz und vielfältige Funktionen.

Netzwelt testete in den vergangenen Wochen zehn verschiedene günstige Routermodelle zu Straßenpreisen um maximal 40 Euro. Wessen Router gerade seinen Geist aufgegeben hat, findet in den Sparangeboten durchaus würdigen Ersatz: Weder müssen Anwender auf Komfort noch auf sattes Tempo verzichten. Allerdings ist auch Vorsicht angesagt: Nicht jedes Modell ist bedenkenlos zu empfehlen.

Da wäre zunächst die Sache mit der Geschwindigkeit. Alle Geräte unterstützten zwar den schnellen WLAN-Standard "n", der Datenverbindungen mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde verspricht. Das ist aber eine Bruttoangabe, netto sind weit weniger drin. Das liegt an möglichen Abbrüchen der Funkverbindung und an den Protokolldaten, die übermittelt werden.

Günstige WLAN-Router im Vergleich

Durchsatz ausreichend für viele Internet-Leitungen

Die Spitzenmodelle der netzwelt-Testreihe kommen daher auf maximal 90 Megabit pro Sekunde. Damit können Nutzer die meisten Internet-Anschlüsse komplett ausreizen, allenfalls Kabel-Internet-Kunden und Anwender mit Glasfaser-Anschluss erhalten vom Provider Leitungen mit höherem Tempo.

Als schlechtesten Wert im Durchsatz-Test maß netzwelt knapp 60 Megabit pro Sekunde. Absoluter Durchschnitt, aber trotzdem ausreichend, um die Kapazität von VDSL-Leitungen und der meisten anderen Internet-Anschlüsse auszureizen. Der Durchsatz verringert sich natürlich abhängig von der Distanz der Empfangsgeräte zum Router und Hindernissen wie Wänden sowie Störgeräten wie Mikrowellen im eigenen Zuhause.

Seite 1/4

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Alexander Zollondz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.