Auswahl, Preise, Bestenliste

Schnell und flexibel: Das bieten preiswerte WLAN-Router

Nutzer müssen bei günstigen WLAN-Routern nicht unbedingt auf Komfort verzichten. Das zeigt auch der netzwelt-Test von zehn preiswerten Modellen: Der Testsieger ist ideal für Netzwerk-Anfänger, bringt sehr guten Durchsatz und vielfältige Funktionen.

?
?



Günstige WLAN-Router im Vergleich: Für einen preiswerten Router mit schnellem WLAN-Standard "n" müssen Nutzer gerade einmal rund 30 Euro ausgeben. Und viele Geräte kommen mit nützlichen Extra-Funktionen. Zum Video: Günstige WLAN-Router im Vergleich

Anzeige

Netzwelt testete in den vergangenen Wochen zehn verschiedene günstige Routermodelle zu Straßenpreisen um maximal 40 Euro. Wessen Router gerade seinen Geist aufgegeben hat, findet in den Sparangeboten durchaus würdigen Ersatz: Weder müssen Anwender auf Komfort noch auf sattes Tempo verzichten. Allerdings ist auch Vorsicht angesagt: Nicht jedes Modell ist bedenkenlos zu empfehlen.

Werbung

Da wäre zunächst die Sache mit der Geschwindigkeit. Alle Geräte unterstützten zwar den schnellen WLAN-Standard "n", der Datenverbindungen mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde verspricht. Das ist aber eine Bruttoangabe, netto sind weit weniger drin. Das liegt an möglichen Abbrüchen der Funkverbindung und an den Protokolldaten, die übermittelt werden.

Durchsatz ausreichend für viele Internet-Leitungen

Die Spitzenmodelle der netzwelt-Testreihe kommen daher auf maximal 90 Megabit pro Sekunde. Damit können Nutzer die meisten Internet-Anschlüsse komplett ausreizen, allenfalls Kabel-Internet-Kunden und Anwender mit Glasfaser-Anschluss erhalten vom Provider Leitungen mit höherem Tempo. 

Als schlechtesten Wert im Durchsatz-Test maß netzwelt knapp 60 Megabit pro Sekunde. Absoluter Durchschnitt, aber trotzdem ausreichend, um die Kapazität von VDSL-Leitungen und der meisten anderen Internet-Anschlüsse auszureizen. Der Durchsatz verringert sich natürlich abhängig von der Distanz der Empfangsgeräte zum Router und Hindernissen wie Wänden sowie Störgeräten wie Mikrowellen im eigenen Zuhause.

Für HD-Übertragungen besser zum Kabel greifen

Einen Vorteil dürften die Router von TP-Link, der TL-WR842ND, und das Asus-Modell RT-N12 besitzen. Denn bei den beiliegenden Funkantennen handelt es sich um 5 dBi-Antennen, die eine höhere Strahlungsleistung versprechen als die meist sonst verwendeten 2 dBi-Antennen. Bei den Messungen über Kurzdistanz ermittelte netzwelt schon gute Durchsätze für die Modelle, das könnte sich auch in größeren Entfernungen fortsetzen.

Mit den gemessenen Durchsatzwerten taugen dennoch alle Router auch für die Übertragung von HD-Signalen per Funk. Allerdings sollte man bedenken, dass Störungen schnell zu Verbindungsabbrüchen führen können. Für die Übertragung von bandbreitenhungrigem Datenmaterial ist eine kabelbasierte Verbindung deshalb vorzuziehen.

Günstige WLAN-Router im Überblick
Modell D-Link DIR-652 Belkin Surf N300 Linksys WAG120N Asus RT-N12 TP-Link TL-WR842ND
Hardware 4 x Gigabit-LAN/
1x Gigabit-WAN,
2 externe Antennen (2 dBi)
4 x 10/100 MBit-LAN,
1 x 10/100 MBit-WAN,
interne Antenne
4 x 10/100 MBit-LAN,
1 x 10/100 MBit-WAN,
2 interne Antennen,
eingebautes Modem
4 x 10/100 MBit-LAN,
1 x 10/100 MBit-WAN,
2 externe Antennen (5dBi)
4 x 10/100 MBit-LAN,
1 x 10/100 MBit-WAN,
2 externe Antennen (5dBi),
1 x USB 2.0-Port
WLAN IEEE 802.11b,
IEEE 802.11g,
IEEE 802.11n
IEEE 802.11b,
IEEE 802.11g,
IEEE 802.11n
IEEE 802.11b,
IEEE 802.11g,
IEEE 802.11n
IEEE 802.11b,
IEEE 802.11g,
IEEE 802.11n
IEEE 802.11b,
IEEE 802.11g,
IEEE 802.11n
WLAN-Sicherheit WEP, WPA, WPA2 WEP, WPA, WPA2 WEP, WPA, WPA2 WEP, WPA, WPA2 WEP, WPA, WPA2
Funktionen/
Protokolle
Quality of Service (QoS),
WPS,
SPI & NAT-Firewall,
Mac-Adressen- & url-Filter,
UPnP,
VPN Passthrough,
IPv6-Support
Quality of Service (QoS),
WPS,
SPI & NAT-Firewall,
UPnP
Quality of Service (QoS),
WPS,
SPI & NAT-Firewall,
Mac-Adressen- & IP-Filter,
UPnP,
DMZ-Support
WPS,
SPI & NAT-Firewall,
UPnP,
DMZ-Support
Quality of Service (QoS),
WPS,
SPI -Firewall,
Mac-Adressen- & IP-Filter,
UPnP,
DMZ-Support
Extras Wandmontage, integriertes Modem,
WLAN-Zeitsteuerung
4 drahtlose Netzwerke,
WLAN-Zeitsteuerung
USB Sharing
(FTP, Samba,
Medien- und Druckerserver)
gemessener
WLAN-Durchsatz
70 MBit/s 73 MBit/s 62 MBit/s 90 MBit/s 90 MBit/s
Preis rund 30 Euro rund 35 Euro rund 40 Euro rund 30 Euro rund 27 Euro

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...



Forum