Sie sind hier:
 

Tritton 720+ Headset im Test Für PS3, Xbox 360, PC und Mac

SHARES

7.1-Surround-Sound verspricht das Tritton 7.1-Headset von MadCatz. Zu diesem Zweck kommt der wuchtige Kopfhörer mit einer separaten Decoder-Box ins Haus. Ob das etwa 140 Euro teure Headset in der Praxis taugt, hat netzwelt ausprobiert.

Mit dem Tritton 720+ ist Mad Catz nahe dran am ultimativen Gaming-Headset. Viel Positives konnte netzwelt im Test an dem zu Xbox 360, Playstation 3 sowie Mac und PC kompatiblen Surround-Headset finden. Nur Brillenträgern und Gamern, die ihre Finger nicht vom Verstellmechanismus lassen können, könnte der Spaß am etwa 140 Euro teuren Gaming-Zubehör abhanden kommen.

Tritton 7.1 Headset

Wer das Tritton 720+ aus der wuchtigen Verpackung befreit, hat ganz schön viel Headset und Zubehör in der Hand. Dazu zählen die circa 17 x 14 x 3,4 Zentimeter große Decoder-Box, ein abnehmbares Mikrofon, ein optisches Kabel, ein USB-Kabel sowie entsprechende Adapter zum Anschluss an PS3 oder Xbox 360. Alles enthalten also für Beginn oder Ausbau einer Gamer-Karriere.

Wie die meisten Surround-Headsets für ambitionierte Gamer kommt auch das Tritton 720+ nicht ohne externe Decoder-Box aus. Das mag den stationären Spieler nicht weiter stören, der den weißen, etwa 290 Gramm scheren Kasten einfach auf dem Schreibtisch positioniert. Laptop-Zocker werden die Box aber nur ungern zum Equipment hinzufügen. Zum Glück funktioniert das Headset auch ohne Decoder-Box, dann allerdings weniger klangvoll.

Sehr schön: Das Mikrofon lässt sich bei Nichtbedarf leichtgängig vom Headset abnehmen. Wer jetzt jedoch plant, das Headset als Kopfhörer-Ersatz auch am MP3-Player oder Mobiltelefon einzusetzen muss umdenken: Zum Betrieb benötigt das Tritton (USB)-Strom und auch die Länge des dicken Kabels von 3,90 Meter ist diesem Vorhaben eher hinderlich.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Tritton 720+ Headset im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

1 Kommentar

  • MaxQon schrieb Uhr
    AW: Sound im Vorteilspack: Tritton 720+ Surround-Headset im Test

    Also zum Musik hören mit Handy oder mp3 Player braucht Mann nicht zwingend ein USB Strom versorger da Mann nur einen passenden chinch Adapter braucht dann geht's auch soo :) : D LG MaxQon

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by