Sie sind hier:
 

Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones
Bis zu 85 Prozent geringerer Datenverbrauch

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Nokia präsentiert Besitzern eines Lumia-Smartphones mit Xpress eine Alternative zum Internet Explorer, dem Standard bei Windows Phone. Der Browser soll die zu übertragenen Datenmengen deutlich reduzieren.

Nokia hat eine erste Beta-Version seines Xpress-Browsers für die eigenen Lumia-Smartphones veröffentlicht. Der Browser soll die übertragene Datenmenge beim Aufruf von Webseiten um bis zu 85 Prozent reduzieren, zudem bietet die App einen Flipboard-ähnlichen RSS-Reader.

Nokia veröffentlicht den Xpress Browser für seine Lumia-Smartphones. (Quelle: Nokia)

"Spare mehr. Entdecke mehr. Tue mehr" - mit diesem Slogan bewirbt der finnische Handy-Hersteller Nokia seinen neuen Browser für die Lumia-Modelle. Das Xpress benannte Programm soll die zu übertragende Datenmenge beim Aufruf einer Webseite um bis zu 85 Prozent reduzieren. Damit können Nutzer laut Nokia nicht nur ihre Volumen-Flatrate besser ausnutzen, sondern auch den Akku schonen. Ein Monitor, der den Datenverbrauch misst, ist ebenfalls in die App integriert.

Magazin aus RSS-Feeds

Der Browser kommt bereits auf den vornehmlich für Entwicklungsländer gedachten Asha-Modellen des Herstellers zum Einsatz, gegenüber der Feature Phone-Version hat Nokia Xpress aber noch einmal deutlich aufgebohrt. Webseiten kann der Nutzer auch komplett laden und später lesen - selbst wenn er offline ist. Einzelne Wörter lassen sich schnell nachschlagen und auf Wunsch übersetzt Xpress eine Website in eine von derzeit zehn unterstützten Sprachen.

Ein weiteres Highlight: RSS-Feeds werden nicht als reine Textliste angezeigt, sondern ähnlich wie bei Flipboard magazinartig aufbereitet. Das Programm steht ab sofort für Lumia-Nutzer zum Download bereit.

Kommentare zu diesem Artikel

Nokia präsentiert Besitzern eines Lumia-Smartphones mit Xpress eine Alternative zum Internet Explorer, dem Standard bei Windows Phone. Der Browser soll die zu übertragenen Datenmengen deutlich reduzieren.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones

    ... Xpress ... Es scheint so zu sein, dass Nokia eingehenden Trafffic zunächst über "die Cloud" umleitet. Ob sich dahinter jetzt ein gesondertes Server-System oder einfach eine wie auch immer geartete Sonderfunktion vom Microsoft-Skydrive verbirgt, kann ich aber nicht sagen. Jedenfalls werden die dort eingehenden Daten dann interpretiert und unnötiger "Ballast" aussortiert, beziehungsweise die Daten komprimiert. Hierzu gibt es auch schon erste Testversuche, nach denen in der Tat bis zu 80% weniger Traffic erzeugt werden soll: allaboutwindowsphone.com/features/item/15873_How_much_faster_is_Nokia_Xpres.php Interessanterweise wird dabei aber anscheinend nicht der Download um den Faktor 5 schneller, wie man annehmen könnte. Würde mir das so erklären, dass die Zeit einfach dafür gebraucht wird, die Daten umzuwandeln. Da Bilder in dem Zusammenhang wahrscheinlich den meisten Traffic bei den meisten Seiten erzeugen, wird Nokia hier wohl ähnlich wie Opera Mini arbeiten. Sprich: Die Bilder verkleinern. Allerdings zeichnet sich Opera Mini auch dadurch aus, das die eine oder andere Funktion fehlt. Opera Mini ist im Grunde nur auf die schnelle Darstellung bei möglichst geringem Datenaufkommen spezialisiert. So kann der Browser nativ beispielsweise kein Flash und kein HTML5 darstellen. Ähnlich könnte das auch bei Xpress sein, dass einfach bestimmte Funktionen automatisch blockiert werden oder sich blockieren lassen, weil sie potentiell viel Traffic erzeugen können. Hier ist eine Übersicht zum Opera-Browser, der ganz anschaulich die Unterschiede zwischen Opera Mini und Mobile erklärt. Bleibt zwar alles in allem relativ vage, was das Beschreiben der Technologie betrifft, aber gibt zumindest einen guten Eindruck, wie ich finde: www.opera.com/mobile/specs/ Interessant beim Xpress-Browser ist auch der eingebaute RSS-Reader. Dieser funktioniert wohl ähnlich wie die Google Currents Geschichte, mit dem Unterschied, dass er selbstständig auf der Seite nach RSS-Feeds sucht. Und diese lassen sich ja wunderbar auf dem Smartphone darstellen. In Form eines Textes vor einem Nokia-Xpress-Standard-Hintergrund, ergänzt durch ein Bild oder ähnliches. Dadurch lässt sich auch viel Traffic einsparen. Auch wenn es eigentlich ein Trick ist. Wenn auch ein guter :-)
  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones

    Ist jedenfalls schon mal schön zu sehen, dass NOKIA selbst seine Geräte noch weiter unterstützt, wenn schon die "älteren" Modelle nicht mehr in den Genuss von WP8 kommen. Wie funktioniert das denn mit Reduzierung der Datenmenge? Im mobilen Opera gibt es, wenn mich nicht alles täuscht, doch auch solch eine Funktion, bei der Bilder nicht in kompletter Auflösung geladen werden. Ist das bei Xpress genauso? Oder werden da noch andere Technologien benutzt? Sieht jedenfalls ganz interessant aus.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36121
Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones
Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones
Nokia stellt mit Xpress einen eigenen Browser für seine Lumia-Modelle vor.
http://www.netzwelt.de/news/93886-nokia-xpress-neuer-browser-lumia-smartphones.html
2012-10-04 11:37:19
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/nokia-veroeffentlicht-xpress-browser-lumia-smartphones-bild-nokia-16483.jpg
News
Nokia Xpress: Neuer Browser für Lumia-Smartphones