Noch kein Zugriff

PlayStation Mobile: HTC One X-Besitzer müssen warten (Update)

Sony startet sein PlayStation Mobile-Programm. Ab sofort können Nutzer über den PlayStation Store Spiele auf ihre zertifizierten Android-Smartphones und -Tablet-PCs laden. Allerdings haben noch nicht alle zertifizierten Geräte Zugriff auf den Store. Besitzer eines HTC One X müssen sich beispielsweise noch gedulden.

?
?

Sony startet das PlayStation Mobile Programm. (Bild: Sony)
Sony startet das PlayStation Mobile Programm. (Bild: Sony)
Werbung

Das Update vom 4. Oktober finden Sie am Ende des Artikels.

Ab sofort können Nutzer mit einem PlayStation-zertifizierten Android-Handy oder -Tablet-PC Spiele aus dem PlayStation Store laden. Zum Start des PlayStation Mobile genanntem Programms stehen rund 30 Titel zur Auswahl. Es handelt sich dabei überwiegend um Mini-Spiele. Die Preise bewegen sich laut Sony umgerechnet zwischen 50 Cent und 12,99 Euro.

Anzeige

Mit PlayStation Mobile will Sony den Markt der Mobile Games abseits von Handhelds wie der Sony PlayStation Vita bedienen. Die Idee, PlayStation One-Klassiker wie Crash Bandicoot oder Destruction Derby als PlayStation Mobile-Titel anzubieten, hat Sony dagegen verworfen.

Entwicklerkit folgt im November

PlayStation Mobile Titel werden von Sony-eigenen Entwicklerstudios sowie Drittanbietern entwickelt, ab November sollen zudem ein spezielles Entwicklerkit (SDK) veröffentlicht und ein entsprechendes Entwicklerprogramm gestartet werden. Es soll App-Entwicklern die Möglichkeit bieten, Spiele für zertifizierte Geräte und die PlayStation Vita zu schreiben und über PlayStation Mobile zu vertreiben.

PlayStation Mobile

  • Bild 1 von 10
  • Bild 2 von 10
  • Bild 3 von 10
  • Bild 4 von 10
  • Bild 5 von 10
  • Bild 6 von 10
  • Bild 7 von 10
  • Bild 8 von 10
  • Bild 9 von 10
  • Bild 10 von 10

Als PlayStation-zertifiziert listet Sony derzeit die Modelle Xperia arc, Xperia play, Xperia S, Xperia ion, Xperia T, Xperia V, Xperia SL, Tablet S, Tablet P und Xperia Tablet S sowie die HTC One-Serie. Hinzukommen werden auch Smartphones und Tablet-PCs der Hersteller Asus, Wikipad, Sharp und Fujitsu.

Verfügbar ist PlayStation Mobile zum Start nur in den USA, Großbritannien, Deutschland, Japan, Australien, Kanada, Italien, Frankreich und Spanien. Geladene Spiele können auf bis zu drei Geräten installiert und genutzt werden.

Update 4. Oktober: Derzeit kein Zugriff mit HTC-Geräten

PlayStation Mobile ist gestartet, allerdings haben noch nicht alle zertifizierten Geräte Zugriff auf den Store. Wer mit einem HTC-One-Gerät derzeit versucht, auf den Store zuzugreifen, erhält nur die Fehlermeldung "8008103E". Die Smartphones One V, One S und One X werden erst demnächst kompatibel sein, heißt es auf der PlayStation-Webseite. Gerüchten zufolge soll der Zugriff erst nach dem für Oktober angekündigten Jelly Bean-Update möglich sein, bestätigten wollte der Hersteller dies gegenüber netzwelt nicht.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum