Neues Highend-Modell auf Basis von Android 4.1

Schneller und ausdauernder: HTC One X+ im Kurztest

HTC hat mit dem One X+ sein neues Highend-Android-Modell fürs Weihnachtsgeschäft enthüllt. Netzwelt konnte das Flaggschiffmodell des taiwanischen Handyherstellers bereits vorab in Hamburg in Augenschein nehmen und verrät, an welchen Stellschrauben HTC beim Vorgänger One X alles gedreht hat, um ein Maximum an Leistung aus dem neuen Gerät herauszukitzeln.

?
?



HTC One X+: Mit dem One X+ präsentiert HTC eine Neuauflage seines Highend-Android-Handys. Zum Video: HTC One X+

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Soft-Touch-Oberfläche
  2. 2"Deutschlands schnellster Androide"
  3. 3Größerer Akku und Speicher
  4. 4Neue Frontkamera
  5. 5Neue Foto-Verwaltung
  6. 6Flash unter Jelly Bean
  7. 7Spiele via Tegra Zone, EA Gamebox und PlayStation Mobile
  8. 8Fazit
Werbung

Soft-Touch-Oberfläche

Auf den ersten Blick hat sich zwischen One X und One X+ abgesehen vom neuen, an das Sensation XE angelehnte Farbdesign nichts verändert. In der Hand fühlt sich das One X+ aber doch anders an. Das liegt an der neuen Soft Touch-Oberfläche, die für mehr Grip sorgt.

An Abmessungen und Gewicht hat sich dagegen kaum etwas getan. Mit 135 statt 130 Gramm ist das HTC One X+ nur minimal schwerer als der Vorgänger - und das trotz größerem Akku und einem doppelt so großem Speicher.

HTC One X+

  • Bild 1 von 18
  • Bild 2 von 18
  • Bild 3 von 18
  • Bild 4 von 18
  • Bild 5 von 18
  • Bild 6 von 18
  • Bild 7 von 18
  • Bild 8 von 18
  • Bild 9 von 18
  • Bild 10 von 18
  • Bild 11 von 18
  • Bild 12 von 18
  • Bild 13 von 18
  • Bild 14 von 18
  • Bild 15 von 18
  • Bild 16 von 18
  • Bild 17 von 18
  • Bild 18 von 18

"Deutschlands schnellster Androide"

Der neue Tegra 3+-Prozessor soll für deutlich mehr Leistung als der bisherige Chip sorgen. HTC spricht von einem Leistungsgewinn von rund 25 Prozent, der allerdings zum Teil auch auf das mit Android 4.1 eingeführte Project Butter zurückzuführen ist. Im Quadrant Benchmark erreichte das One X+ über 7.500 Punkte und stellt damit auch das Galaxy S3 in den Schatten, laut HTC soll sich das Modell beim Browserbenchmark Sunspider zudem auf dem Niveau des Apple iPhone 5 bewegen.

Der taiwanische Handyhersteller nannte das One X+ in der Präsentation daher auch "Deutschlands schnellsten Androiden". Überprüfen konnte netzwelt die Aussagen im Kurztest nicht, da die Testgeräte aus Sicherheitsgründen über keine Internetverbindung verfügten. Neben der Leistungsfähigkeit muss ein ausführlicher Testbericht klären, ob Nvidia und HTC das Problem der Wärmeentwicklung in den Griff bekommen haben.

HTC One X+ mit anderen Produkten vergleichen

Informationen zu HTC One X+

Auf der HTC One X+ Produktseite finden Sie weitere Informationen, wie technische Daten, Zubehör, aktuelle Preise oder weitere Vergleiche mit Konkurrenz-Produkten.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Open Source Raspberry Pi to go Tüftler verwandelt Mini-PC in Notebook

Auch ein Raspberry Pi Mini-PC lässt sich zu einem Notebook umbauen. Dies stellt der Reparaturexperte Nathan Morgan eindrucksvoll unter Beweis....

Betriebssystem Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...



Forum