Vollformat, WLAN und stabile Gehäuse

Photokina 2012: Neue Spiegelreflexkameras im Überblick

Bei den Spiegelreflexneuheiten auf der Photokina richten sich die Hersteller weniger an Einsteiger, sondern wollen vielmehr Profis und ambitionierten Hobby-Fotografen gute Werkzeuge in die Hand geben. Drei der hier vorgestellten Neuvorstellungen verfügen über einen Vollformatsensor, eine sogar über WLAN und GPS.

?
?

Photokina Neuheit: Canon EOS 6D (Bild: netzwelt)
Photokina-Neuheit: Canon EOS 6D (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Canon EOS 6D: Vollformatkamera mit WLAN zum attraktiven Preis
  2. 2Nikon D600: Vollformatkamera für Video-Filmer
  3. 3Sony SLT-A99: Vollformatkamera mit teildurchlässigem Spiegel
  4. 4Pentax K-5 II: Profi-Kamera mit wetterfestem Gehäuse
  5. 5Fazit
Werbung

Canon EOS 6D: Vollformatkamera mit WLAN zum attraktiven Preis

Canon hat mit der EOS 6D das günstigste Modell unter den neuen Vollformat-Kameras vorgestellt. Im Vergleich mit der Konkurrenz fällt die Auflösung mit 20,2 Megapixel etwas geringer aus, was aber nicht bedeutet, dass die Fläche des CMOS-Sensors kleiner ausfällt.

Anzeige

Zudem stattet Canon die DSLR mit einem WLAN-Modul und einem GPS-Empfänger aus. Die EOS 6D kann sich in drahtlose Netzwerke einwählen und Fotos online stellen, aber auch ein eigenes WLAN aufbauen. In dieses können sich dann Smartphones und Tablets einwählen und sich Fotos von der Kamera herunterladen oder als Fernbedienung für sie fungieren. Passende iOS- und Android-Apps hat der Hersteller angekündigt.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Canon EOS 6D liegt bei 1.999 Euro, allerdings ist noch offen, wann sie im Handel erhältlich sein wird.

Nikon D600: Vollformatkamera für Video-Filmer

Nur geringfügig teurer ist die D600, mit der Nikon vielen Fotografen den Einstieg in die Vollformat-Klasse schmackhaft machen will. Ab Mitte September soll die 2.149 Euro teure Kamera bereits erhältlich sein. Der CMOS-Sensor im FX-Format schafft eine Auflösung von 24,3 Megapixeln.

Photokina Neuheit: Nikon D600 (Bild: netzwelt)
Photokina-Neuheit: Nikon D600 (Bild: netzwelt)

Auf der Photokina stellt der Naturfotograf und -filmer Florian Schulz die Vorzüge der D600 als Videokamera vor. So nimmt die Nikon nicht nur Full-HD-Videos mit wahlweise 30, 25 oder 24 Bildern pro Sekunde auf, sondern verfügt auch über eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe sowie einen Anschluss für ein externes Mikrofon.

Links zum Thema