Sie sind hier:
 

Office 2013: Microsoft nennt Preise
Upgrade-Programm startet Ende Oktober

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Ab 140 US-Dollar wird Office 2013 erhältlich sein. Dies hat Microsoft in einem Blogpost bekanntgegeben. Zudem nannte das Unternehmen den Start seines Upgrade-Programms.

In einem Blogpost hat Microsoft erste Details zu den Preisen für Office 2013 veröffentlicht. Die neue Bürosoftware wird in unterschiedlichen Paketen ab 140 US-Dollar aufwärts erhältlich sein. Auch den Beginn des Upgrade-Programms gab Microsoft bekannt.

Office 365 Home Premium kostet knapp 100 US-Dollar pro Jahr. (Quelle: Microsoft)

Bereits im Juli veröffentlichte Microsoft eine erste Preview seiner neuen Bürosoftware. Zu diesem Zeitpunkt stellte Steve Ballmer jedoch hauptsächlich die Neuerungen in den Programmen vor, ohne Konkretes in Sachen Preis und Marktstart zu verkünden. Nun liefert ein Post im Office-Blog des Unternehmens mehr Informationen.

Office 365 Home Premium 

Prominent bewirbt Microsoft das Abonnement von Office 365 Home Premium. Dieses enthält die Web-Apps der gängigen Programme wie Word, ExcelPowerPoint und Co. genauso wie die Desktop-Versionen der Software. Nutzer sollen zudem stets die neuesten Updates und Neuerungen erhalten.

Darüber hinaus erhält der Nutzer 20 Gigabyte freien Speicherplatz in Microsofts Cloud-Service SkyDrive und 60 Freiminuten in Skype pro Monat. Dieses Paket kann zudem auf fünf unterschiedlichen PCs oder Macs installiert und auch von verschiedenen Nutzern verwendet werden. Da es sich bei diesem Bundle um ein Abo handelt, fällt monatlich eine Gebühr von 8,33 US-Dollar an. Pro Jahr werden also knapp 100 US-Dollar fällig. Die Business-Variante ist für knapp 150 US-Dollar pro Jahr erhältlich.

Klassisches Büropaket

Die konventionelle Basisversion der Bürosoftware, Office Home and Student 2013,ohne Web-Apps, Extra-SkyDrive-Speicher und Skype-Freiminuten wird ab 139,99 US-Dollar angeboten. Sie enthält Word, PowerPoint, Excel und OneNote. Allerdings lässt sich diese nur auf einem Gerät und nur von einem Nutzer verwenden. Die RT-Variante von Office wird in dem Post zwar auch gelistet, einen Preis nennt Microsoft jedoch nicht.

Dafür ist nun klar, dass Microsofts Upgrade-Programm am 19. Oktober startet. Nutzer, die ab diesem Tag Office 2011 für Mac oder Office 2010 für PC kaufen, erhalten die Möglichkeit, kostenlos ein Jahr lang Office 365 Home Premium oder ein vergleichbares Office 2013-Produkt zu nutzen.

Office RT wird im November erscheinen, für alle anderen Versionen gab Microsoft jedoch noch keinen Release-Termin bekannt. Einen Kurztest der Bürosoftware finden Sie hier. Mehr Informationen zum Download der Office Preview gibt es unter diesem Link.

Kommentare zu diesem Artikel

Ab 140 US-Dollar wird Office 2013 erhältlich sein. Dies hat Microsoft in einem Blogpost bekanntgegeben. Zudem nannte das Unternehmen den Start seines Upgrade-Programms.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Annika D. schrieb Uhr
    AW: Microsoft Office 2013: Bürosoftware ab 140 Dollar erhältlich

    @Olli91:

    Das stimmt, ich meine Office 2011 für Mac. Allerdings wird es Office 2013 offenbar tatsächlich für den Mac geben, wie auch im Artikel zu lesen.

    Viele Grüße aus der Redaktion.
  • Olli91 schrieb Uhr
    AW: Microsoft Office 2013: Bürosoftware ab 140 Dollar erhältlich

    Office 2011 für Mac meint ihr wohl...Office 2013 wird es ja für den Mac (wie üblich) nicht geben, allerdings soll 365 wohl mit einem großen, kostenlosen Update in 2011 integriert werden.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
35975
Office 2013: Microsoft nennt Preise
Office 2013: Microsoft nennt Preise
Microsoft hat erste Preise für seine neue Bürosoftware Office 2013 verraten.
http://www.netzwelt.de/news/93728-office-2013-microsoft-nennt-preise.html
2012-09-18 14:16:30
News
Office 2013: Microsoft nennt Preise