Sie sind hier:
 

Samsung Galaxy S4: Erste Details zum S3-Nachfolger Vorstellung auf dem MWC 2013

SHARES

Samsung plant Medienberichten zufolge im Februar 2013 das Galaxy S4 zu enthüllen. Das Modell soll dabei ein noch größeres Display als der Vorgänger bieten und auf dem Mobile World Congress 2013 enthüllt werden. Das dementiert Samsung aber.

Das Samsung Galaxy S3 ist erst seit knapp vier Monaten im Handel, da kursieren im Netz bereits die ersten Gerüchte um den Nachfolger. Auf dem Mobile World Congress 2013 soll Samsung das Galaxy S4 vorstellen. Das Design des Modells orientiert sich den Spekulationen zufolge am Vorgänger. Das Display wird angeblich aber noch einmal eine Stufe größer. Update: Samsung dementiert Gerüchte.

So könnte das Samsung Galaxy S4 mit 5-Zoll-Display aussehen. (Quelle: Bob Freking/concept-phones.com)

Samsung wird auf dem Mobile World Congress 2013 im Februar nächsten Jahres das Galaxy S4 vorstellen, das berichtet die südkoreanische Tageszeitung Korean Times in ihrer Onlineausgabe und beruft sich dabei auf einen Samsung-Manager, der nicht namentlich genannt werden will. In den Handel kommen soll das Samsung Galaxy S4 dann bereits wenige Wochen später im März 2013.

Auch zu technischen Details macht die Korean Times bereits Angaben. So soll das Display des Galaxy S4 eine Bildiagonale von fünf Zoll aufweisen, damit wäre das Smartphone bereits fast so groß wie der Smartphone-Tablet-Mix Samsung Galaxy Note. Das Galaxy S3 bietet nur ein 4,8-Zoll-Display.

Einsatz flexibler Displays fraglich

Voraussichtlich wird aber auch das Galaxy S4 nicht mit einem flexiblen Display erscheinen, denn bei diesen gibt es der Korean Times zufolge Fertigungsprobleme. Eine finale Entscheidung über die Verwendung der Displaytechnik steht aber noch aus. Als sicher gilt dagegen die Verwendung eines Quad-Core-Prozessors sowie die Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard LTE.

Wenig Veränderungen wird es beim Design geben. Der rechteckige Formfaktor und das Design mit den abgerundeten Ecken werde beibehalten, es werde lediglich kleinere Änderungen geben, heißt es laut Korean Times. Zudem stehe Samsung derzeit in Verhandlungen mit US-Netzbetreibern über angepasste Designs.

Update 18. September: Samsung weist Gerüchte zurück

Das Galaxy S4 wird nicht auf dem Mobile World Congress 2013 vorgestellt. Samsung weist via Twitter entsprechende Gerüchte zurück, meldet der Samsung-Fanblog Sammyhub. Der Bericht der Korean Times sei falsch, heißt es aus Seoul. Samsung hatte in diesem Jahr bereits darauf verzichtet, das Galaxy S3 auf dem Mobile World Congress in Barcelona zu zeigen, stattdessen enthüllte der Hersteller das Modell auf einem eigenem Event in London.

Einen ausführlichen Testbericht des Vorgängers Samsung Galaxy S3 finden Sie hier.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Samsung Galaxy S4: Erste Details zum S3-Nachfolger" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by