Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten
 

iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten
Symio, Blau.de, AldiTalk und Co.

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Käufer eines iPhone 5 brauchen eine neue Nano-SIM-Karte. Nicht jeder Mobilfunkanbieter hat jedoch eine entsprechende Karte parat. Netzwelt gibt einen Überblick, bei welchen Anbietern Sie fündig werden.

Das iPhone 5 nutzt eine neue kleinere, sogenannteNano-SIM-Karte. Doch nicht alle Mobilfunkanbieter haben bereits eine entsprechende Karte im Programm. Insbesondere bei Discountern und Prepaid-Anbietern gibt es Lücken. Netzwelt gibt einen Überblick über die Verfügbarkeit von Nano-SIM-Karten.

Die Verfügbarkeit der neuen Nano-SIM-Karten (rechts) variiert unter den Mobilfunkanbietern.

Die Deutsche Telekom hat sie, E-Plus hat sie, Vodafone hat sie und O2 auch. Die Rede ist von der neuen Nano-SIM-Karte. Wie beim iPhone 4 mit der Micro-SIM setzt Apple auch bei der nächsten iPhone-Generation auf eine neue, nun noch kleinere SIM-Karte. Die Netzbetreiber haben vorgesorgt und sich mit einem Kontigent für den Ansturm der iPhone 5-Käufer gewappnet.

Wer sein iPhone 5 allerdings nicht mit einer SIM-Karte der vier Netzbetreiber betreiben, sondern auf einen der zahlreichen kleineren Mobilfunkanbieter zurückgreifen will, sollte sich vor dem Kauf informieren, ob und ab wann Nano-SIM-Karten zur Verfügung stehen.

Verfügbarkeit variiert

Base, Simyo, YourFone und AldiTalk bieten bereits die Nano-SIM-Karte an beziehungsweise geben entsprechende Karten in Kürze aus. Blau.de- und DeutschlandSIM-Kunden werden ab Ende September entsprechende Karten ordern können, FYVE bietet ab Oktober die Nano-SIM an. Zu beachten ist des Weiteren, dass Bestandskunden für den Wechsel der SIM-Karte je nach Anbieter mitunter eine Gebühr zahlen müssen.

Einen Überblick über die Verfügbarkeit der Nano-SIM-Karte und mögliche Kosten für Bestandskunden liefert die folgende Tabelle:

Verfügbarkeit Nano-SIM-Karte bei Mobilfunkanbietern (Stand: 20. September 2012)
AnbieterNano-SIM verfügbar?Kosten für Wechsel? (nur Bestandskunden)
Deutsche TelekomJakostenlos
VodafoneJa25 Euro
O2Ja15 Euro
E-PlusJa 15 Euro
BaseJa15 Euro
Blau.dein Kürzekeine Angabe
Congstar15. Oktoberbis 31. Dezember kostenlos
Fonicab Oktober keine Angabe
DeutschlandSIM ab Ende September9,95 Euro
AldiTalkJa kostenlos
FYVEab Oktoberkostenlos
simyoJakostenlos
YourfoneJakostenlos
AY YILDIZJakostenlos
MTV MobileJakostenlos
1&1ab Oktoberkeine Angabe
klarmobilvoraussichtlich ab OktoberHöhe der Gebühr steht noch nicht fest
Edeka mobilab Oktoberkostenlos
Telcoab Ende September25 Euro
Maxximab Oktober20,47 Euro
Discoplusab Ende September9,95 Euro
Turkcellin Planung, aber noch kein Terminkeine Angabe
Tchibo MobileAnfang 2013keine Angabe
smartmobilJa25 Euro
winSIMab Ende September9,95 Euro
discoTELab Ende September9,95 Euro
Bildmobilnoch kein Terminkeine Angabe

Sollten Sie Informationen zur Verfügbarkeit der Nano-SIM bei einem Anbieter haben, der in der Liste noch nicht aufgeführt ist, teilen Sie uns gerne die Angaben im Forum mit.

Hinweis: In einer ursprünglichen Version des Artikels hieß es, dass Fonic noch keine und Congstar entsprechende SIM-Karten erst ab Januar 2013 anbieten wird, diese Informationen wurden nun entsprechend aktualisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Käufer eines iPhone 5 brauchen eine neue Nano-SIM-Karte. Nicht jeder Mobilfunkanbieter hat jedoch eine entsprechende Karte parat. Netzwelt gibt einen Überblick, bei welchen Anbietern Sie fündig werden.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Prepaid Team schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    naja der Stand ist aktuell schon etwas weiter. Die letzten Kommentare sind ja von Anfang des Jahres ;)
  • Bussibär schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Vodafone nimmt 25,-€? Das ist ja wucher und eine Frecheit zu gleich... Aber der Laden kann sich anscheinend so einen Kundenumgang leisten.
  • ticopuck schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Hallo in die Runde, naja Tchibo mobil vertröstet (oder besser gesagt vereppelt) seine Kunde mit der nano-sim Karte. Erst hieß es Anfang Januar 2013. Auf erneute Nachfrage lautete es Ende Januar/Anfang Februar 2013. Mittlerweile schrieben sie mir, dass es März oder später werden könnte :n_blackout: Da es erst jetzt für mich aktuell die nano-sim ansteht (iphone5 kommt heute) bleibt mir wohl nichts anderes übrig zu wechseln, da ich mich auf die Aussagen von Tchibo mobil bzgl. der Verfügbarkeit von nano-sim nicht verlassen kann. Schade eigentlich, da ich ansonsten sehr zufrieden war bei Tchibo mobil (100 sms, 100 min Telefonie, 300 MB Highspeed Flat + mir wurde das nicht verbrauchte Guthaben sogar gutgeschrieben und das für 9,95 Euro im Monat :icon_richtig: Grüße,
  • Bill McDermott schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Congstar bietet die Nano-SIM weiterhin NICHT für Prepaid Kunden an :-(
  • torsten-l schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Hier direkt die Infos von congstar: http://aktion-preview.congstar.de/nano-sim/

    ---------- Doppelpost zusammengeführt ----------

    Bei den Anbietern die noch keine Nano SIM im Angebot hatten hat sich einiges getan. Blau.de => jetzt auch, für Neu- & Bestandskunden kostenlos (über Service Center anfordern) congstar => jetzt auch für alle Postpaid Kunden kostenlos fonic => jetzt auch telefonisch über Kunden-Betreuung: Neukunden kostenlos, Bestands-Kd. 10 € DeutschlandSIM, discotel, winsim => für Neukunden kostenlos, für Bestandskunden 14,95 € (nicht 9,95 €) fyve => für Neu- & Bestandskunden kostenlos (Anruf beim Serviceteam) 1&1 => für Neu- & Bestandskunden kostenfrei simply, maxxim, McSIM => für Neukunden kostenlos, für Bestandskunden 14,95 € (nicht 9,95 €) klarmobil => jetzt auch für Neukunden kostenlos, für Bestandskunden 19,95 €
  • Cle schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    smartmobil nanosim kostet 14,95€. Grad angekommen.
  • MiniiMus schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Bildmobil hat seit 15.10. Nano SIM, kann man nur telefonisch bestellen / tauschen kostenlos
  • MiniiMus schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Bildmobil:Nano-SIM kann man nur telefonisch bestellen seit 15.10. kostenlos
  • Roberto schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Congstar bietet nur die nano simkarte an für vertagskunden und nicht für prepaid Kunden also ist das Blödsinn
  • sie schrieb Uhr
    AW: iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten

    Congstar stellt eine Nano-SIM-Karte nur postpaid-Kunden zur Verfügung.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
35945
iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten
iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten
Apple setzt beim iPhone 5 auf die neue Nano-SIM-Karte. Nicht jeder Mobilfunkanbieter hat aber eine entsprechende Karte für seine Kunden parat. Netzwelt gibt einen Überblick.
http://www.netzwelt.de/news/93692-iphone-5-mobilfunkanbieter-verfuegen-ueber-nano-sim-karten.html
2012-09-19 09:46:01
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/verfuegbarkeit-neuen-nano-sim-karten-rechts-variiert-mobilfunkanbietern-bild-netzwelt-16285.jpg
News
iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten