Sie sind hier:
  • Gaming
  • Wii U: Nintendos neue Konsole erscheint am 30. November
 

Nintendo Wii U: Release-Datum und Preise für Japan angekündigt In drei Bundles

SHARES

Am 30. November ist es soweit. Dann wird die Nintendo Wii U auch in Deutschland in den Läden stehen. Dies hat Nintendo Europe-Chef Satoru Shibata Iwata vor wenigen Minuten bekanntgegeben.

Ab dem 30. November ist die Nintendo Wii U in Deutschland erhältlich. Dies hat Nintendo Europe-Chef Satoru Shibata bekanntgegeben. Insgesamt drei unterschiedliche Bundles wird es zum Marktstart geben.

Satoru Iwata hat den Verkaufsstart und die Preise für die Wii U bekanntgegeben. (Quelle: Screenshot Nintendo.co.jp)

Das Update von 16:30 Uhr finden Sie am Ende des Artikels.

In der japanischen Ausgabe des offiziellen Video-Magazins Nintendo Direct gab Satoru Iwata, Chef des japanischen Spiele- und Hardware-Entwicklers, die Informationen über den Marktstart der Wii U bekannt. Er verriet auch, dass die neue Konsole zu Beginn in zwei verschiedenen Paketen erhältlich sein wird.

Zwei Wii U-Pakete

Das Wii U Basic Set setzt sich zusammen aus der weißen Konsole, einem GamePad-Controller samt Stylus, einem HDMI-Kabel und AC-Adaptern für GamePad und Konsole. Im sogenannten Premium-Set hingegen sind noch weitere Accessoires enthalten.

Beispielsweise ein Standfuß für den Controller, über den dieser auch gleichzeitig aufgeladen werden kann. Der Flash-Speicher liegt beim Premium-Paket bei 32 Gigabyte und beim Basis-Paket bei acht Gigabyte. Außerdem sind die Konsole und das GamePad im Premium-Set schwarz. Alle Details zur Wii U finden Sie hier auf netzwelt.

Gleichzeitig mit dem Marktstart der Wii U am 8. Dezember wird Nintendo auch die Titel New Super Mario Bros. U und Nintendo Land herausbringen. Das neue Spiel der Super Mario-Reihe konnte netzwelt bereits bei einem Kurztest der Wii U antesten.

Preise

In Japan wird das schwarze Premium-Paket umgerechnet ungefähr 313 Euro kosten. Die Basis-Version mit der weißen Wii U ist für rund 261 Euro zu haben.

Satoru Iwata gab während seiner Präsentation leider noch keine Preise und Release-Termine für andere Länder bekannt. Deutsche Nintendo-Fans müssen jedoch nicht mehr lange warten, denn heute, am 13. September, um 16 Uhr deutscher Zeit wird es eine neue Ausgabe von Nintendo Direct Europe geben. Höchstwahrscheinlich wird dann Nintendo Europe-Chef Satoru Shibata die Termine und Preise für den Europa-Start der Konsole nennen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Nintendo Wii U: Release-Datum und Preise für Japan angekündigt" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

3 Kommentare

  • flashpec3ooo schrieb Uhr
    AW: Nintendo Wii U: Verkaufsstart und Preise für Japan angekündigt

    nintendo war früher das beste- 1000x besser als sega und alles was es gab. seid nintendo64 is alles nur noch schrott. und die zelda teile sind auch kaka. wer spielt den mariokart ausser am snes? nintendo 3d style is alles fürn *****.. kehrt wieder zurück nach 1993!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Nintendo Wii U: Verkaufsstart und Preise für Japan angekündigt

    Satoru Shibata ... ... ist der President von Nintendo Europa. Satoru Iwata hingegen der President von Nintendo Weltweit. Der President von Nintendo Amerika heißt übrigens Reginald Fils-Aime und ist gebürtiger US-Amerikaner. Aber das nur als Randinfo. :)
  • NintendoFan schrieb Uhr
    AW: Nintendo Wii U: Verkaufsstart und Preise für Japan angekündigt

    Satoru Shibata? Haja, erinnert mich irgendwie an Ciabatta-Brot. :D Er heißt eigentlich Iwata. ;-)

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by