Vertrieb exklusiv durch GameStop

Wikipad: Ende Oktober für 499 US-Dollar zu haben

Ursprünglich sollte das Wikipad zwischen 200 und 250 US-Dollar kosten. Von der anfänglichen Kalkulation ist der Anbieter nun jedoch abgewichen. Das Ende Oktober in den USA erscheinende Android-Tablet mit optionalem Gamepad wird zum doppelten Preis vertrieben.

?
?

Wikipad: Bildergalerie - Der Termin für die Veröffentlichung der Android-Spielekonsole in den USA steht fest. (Bild: Wikipad)
Der Termin für die Veröffentlichung der Android-Spielekonsole in den USA steht fest. (Bild: Wikipad)
Anzeige

Wikipad: Bildergalerie


Werbung

Ab dem 31. Oktober ist das Wikipad für stolze 499 US-Dollar erhältlich. Vorbestellt werden kann die portable Konsole bereits ab dem 7. September. Vertrieben wird das Gamer-Tablet durch den US-amerikanischen Spielehändler GameStop. Die ursprüngliche Preispolitik wurde vom Hersteller vermutlich aus Kostengründen über Bord geworden.

Technische Daten

Das System besitzt ein 10,1 Zoll großen IPS-Bildschirm mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten bei einem Seitenverhältnis von 16:10. Herzstück des Tablets ist ein 1,4 Gigahertz starker NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor der von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher begleitet wird. Das Wikipad grenzt sich gegenüber den bereits erhältlichen Tablet-PCs durch ein aufsteckbares Gamepad ab. Durch diesen "Gaming-Dock" wird das Gerät zu einer mobilen Handheld-Konsole.

Käufer haben die Möglichkeit, zwischen einem 16 oder 32 Gigabyte großen Flash-Speicher zu wählen. Zusätzlich lässt sich der Speicherplatz durch eine microSD-Karte erweitern. Außerdem bietet das Wikipad eine 8- und 2-Megapixel-Kamera für private Schnappschüsse und zur Kommunikation. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz.

Software-Partner

Unterstützt wird die Software-Bibliothek des Wikipad durch die relativ junge Sony-Sparte PlayStation Mobile und den ebenfalls zu Sony gehörenden Spiele-Streaming-Dienst Gaikai. Außerdem sind mit Google play und NVIDIAs Tegrazone zwei große Android-Plattformen mit an Bord.

Erste Eindrücke zum Wikipad können Sie durch oben eingebundene Bildergalerie erhalten. Ein Veröffentlichungstermin für den deutschen Markt ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum