Sie sind hier:
 

Kobo Glo: Neuer E-Book-Reader ermöglicht Lesen im Dunkeln Außerdem: Mini und Arc

SHARES

Lesen im Dunkeln: Mit Kobos neuen E-Book-Reader Glo können Leser nun auch bei Nacht ohne separate Lichtquelle weiterlesen. Darüber hinaus stellte das Unternehmen zwei weitere neue Geräte vor.

Egal, ob Buch oder E-Book - ohne externe Lichtquelle fällt das Lesen schwer. Diesem Problem verschafft Kobo nun Abhilfe, denn der neue E-Book-Reader Glo ermöglicht das Lesen im Dunkeln. Darüber hinaus stellte das kanadische Unternehmen zwei weitere Geräte vor.

Kobo Glo ermöglicht das Lesen im Dunkeln. (Quelle: Kobo)

Kurz vor der Pressekonferenz von Konkurrent Amazon hat nun Kobo seine neuen E-Book-Reader präsentiert. Hevor sticht der Kobo Glo, der durch die sogenannte ComfortLight-Technologie das Lesen im Dunkeln ermöglicht. Das Front-beleuchtete E-Ink-Display besitzt eine Bildschirmdiagonale von sechs Zoll.

Darüber hinaus sollen sich die Seiten schneller umblättern lassen als beim Vorgänger Kobo Touch und der Touchscreen besser reagieren. Das Modell ist in Schwarz und Weiß erhältlich. Marktstart ist im Oktober 2012. Kobos unverbindliche Preisempfehlung ist 129,99 Euro.

Kobo Mini und Kobo Arc

Des Weiteren präsentiert der Hersteller den Kobo Mini neu auf seiner Webseite. Dieser E-Book-Reader ist laut eigenen Angaben der kleinste und leichteste auf dem Markt. Die Bildschirmdiagonale beträgt fünf Zoll. Das Gewicht liegt bei 134 Gramm. Dennoch sollen bis zu 1.000 Bücher auf dem Gerät Platz finden. Auch hier stehen die Farben Schwarz und Weiß zur Auswahl. 79,99 Euro soll das Modell Kobo zufolge kosten. Marktstart ist auch hier im Oktober.

Beim Kobo Arc handelt es sich um ein Tablet mit einem sieben Zoll großen HD-Display. Integriert ist die neue Benutzeroberfläche "Gallerien", die dem Leser neue mediale Inhalte aufgrund seiner Vorlieben anbietet. Für die Leistung sorgt ein 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz. Auch Frontkamera, Mikrofon und Lautsprecher sind verbaut, die Videotelefonie ermöglichen sollen. Das Gerät ist wahlweise mit acht oder 16 Gigabyte internen Speicher erhältlich und wird je nachdem entweder 199,99 oder 249,99 Euro kosten. Ab November stehen die Geräte in den Läden.

Einen ausführlichen Testbericht zum Kobo Touch finden Sie hier auf netzwelt.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Kobo Glo: Neuer E-Book-Reader ermöglicht Lesen im Dunkeln" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by