Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Motorola Razr M: Smartphone mit randlosem Display vorgestellt
 

Motorola Razr M: Smartphone mit randlosem Display vorgestellt
4,3 Zoll-Display auf einer Fläche kleiner als vier Zoll

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mit dem Razr M präsentiert Motorola ein ausgefallenes Modell: Das Razr M bietet ein 4,3 Zoll-Display ist aber kaum größer als ein 3,8-Zoll-Smartphone. Möglich wird dies durch das neuartige beinahe randlose Display.

Üblicherweise ist der Touchscreen eines Smartphones von einem Gehäuse-Rand umgeben, eine sinnlose Platzverschwendung findet Motorola und minimiert diesen bei seinem neuen Modell Razr M. Trotz 4,3-Zoll-Display ist das Gerät dadurch äußerst kompakt.

Das Motorola Razr M bietet ein randloses Display. (Quelle: Screenshot Motorola/YouTube)

Motorola hat in New York mit dem Razr M ein Smartphone mit einem praktisch randlosen Display vorgestellt. Der Bildschirm misst in der Diagonalen 4,3 Zoll. Durch die Minimierung des Rahmens ist das Motorola Razr M deutlich kleiner: Es misst nur noch 122,5 x 60,9 x 8,3 Millimeter.

Solche Abmessungen bieten aktuell eigentlich nur Smartphones mit einer Bilddiagonalen von weniger als vier Zoll. Zum Vergleich: Das ursprüngliche Motorola Razr bot das selbe 4,3 Zoll-Display, das Gehäuse fiel aber mit 130,7 x 68,9 x 7,1 Millimetern deutlich größer aus. Bedingt durch den üppigen Akku von 2.000 Milliamperestunden ist das Motorola Razr M allerdings etwas dicker als der Vorgänger.

Razr HD und Razr Maxx HD vorgestellt

Auch die weiteren technischen Daten sind identisch: Die Displayauflösung beträgt 960 x 540 Pixel, als Prozessor kommt ein mit 1,5 Gigahertz getakteter Dual-Core-Chip zum Einsatz und auf der Rückseite weist das Razr M eine 8-Megapixel-Kamera auf. Der interne Speicher ist acht Gigabyte groß, lässt sich aber per Speicherkarte erweitern.

Neben dem Razr M hat Motorola in New York zudem noch zwei weitere neue Razr-Modelle enthüllt: Das Motorola Razr HD und das Motorola Razr Maxx HD, die sich durch ein verbessertes Display auszeichnen. Alle drei Modelle sind zunächst über den US-Netzbetreiber Verizon erhältlich. Das Razr M wird vermutlich aber auch in einer veränderten Form in Europa erscheinen. Es soll hierzulande Gerüchten zufolge von einem Intel-Chip angetrieben und am 18. September in London enthüllt werden.

Einen ausführlichen Testbericht zum Vorgänger Motorola Razr finden Sie hier.

Kommentare zu diesem Artikel

Mit dem Razr M präsentiert Motorola ein ausgefallenes Modell: Das Razr M bietet ein 4,3 Zoll-Display ist aber kaum größer als ein 3,8-Zoll-Smartphone. Möglich wird dies durch das neuartige beinahe randlose Display.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
35851
Motorola Razr M: Smartphone mit randlosem Display vorgestellt
Motorola Razr M: Smartphone mit randlosem Display vorgestellt
Motorola präsentiert in New York drei neue Razr-Smartphones, darunter ein Modell mit praktisch randlosem Display.
http://www.netzwelt.de/news/93589-motorola-razr-m-smartphone-randlosem-display-vorgestellt.html
2012-09-06 10:48:07
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/motorola-razr-m-bietet-rahmenloses-display-bild-screenshot-motorolayoutube-16057.jpg
News
Motorola Razr M: Smartphone mit randlosem Display vorgestellt