Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8
 

Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8 Mit Induktions-Ladegerät

SHARES

Nokia hat in New York einen Nachfolger für das Lumia 800 vorgestellt. Das Nokia Lumia 820 ist ein Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8. Dank Wechselcover-Technik kann das Handy auch per Induktion laden.

Nokia erweitert seine Lumia-Familie um ein weiteres Modell. Neben dem Highend-Smartphone Nokia Lumia 920 stellt der Hersteller auch das Mittelklassen-Gerät Nokia Lumia 820 vor. Verzichten müssen Nutzer hierbei unter anderem auf die PureView-Kamera, jedoch nicht auf die Induktionsladetechnik.

Nokia präsentiert mit dem Lumia 820 ein Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8 vor. (Quelle: Nokia)

Nokia hat auf seiner Pressekonferenz in New York nicht nur sein neues Flaggschiffmodell Nokia Lumia 920 vorgestellt, sondern auch einen Nachfolger für das Mittelklassen-Modell Lumia 800. Das Handy hört auf den Namen Nokia Lumia 820 und bietet ein 4,3 Zoll großes Display mit Nokias ClearBack-Technologie und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Zudem enthält das Display auch Nokias Super Sensitive Touch-Technologie, die auch die Bedienung des Smartphones mit Handschuhen ermöglicht.

Nokia Lumia 820

Angetrieben wird das Smartphone von einem 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Snapdragon-Prozessor. Der Arbeitsspeicher ist ein Gigabyte groß. Der Akku bietet eine Kapazität von 1.650 Milliamperestunden. Auf der Rückseite verbaut Nokia eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv.

Laden per Induktion

Der interne Speicher ist mit acht Gigabyte knapp bemessen, er lässt sich aber per microSD-Speicherkarte erweitern. Zudem stehen Nutzer bis zu sieben Gigabyte im Microsofts Online-Speicher Skydrive zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt wie beim Lumia 920 Microsofts Windows Phone 8 zum Einsatz. Wie der "große Bruder" lässt sich auch das Nokia Lumia 820 zudem per Induktion laden. Dazu müssen Nutzer allerdings ein spezielles rückseitiges Cover erwerben.

Erhältlich sein wird das Nokia Lumia 820 im Laufe des Jahres sowohl als HSPA- als auch als LTE-Variante. Einen Preis nennt der Hersteller noch nicht.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

4 Kommentare

  • OKOKOK schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8

    Beim Lumia 820 kann man den Akku selbst wechseln. :)
  • A.N. schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8

    An den Akku kommt man, wie bei den anderen Modellen, nicht selbst ran oder?
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8

    Danke für den Hinweis.
  • Carl Sturmberg schrieb Uhr
    AW: Nokia Lumia 820: Mittelklassen-Smartphone mit Windows Phone 8

    Carl Zeis(s) XD

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by