Sie sind hier:
 

Pinnacle Studio: iMovie-Alternative jetzt kostenlos erhältlich Videoschnittprogramm fürs iPad

SHARES

iMovie-Alternative: Pinnacle Studio hieß vor Kurzem noch Avid Studio. In der Version 2.0 hat sich jedoch nicht nur der Name der App geändert. Das Videoschnitt-Programm fürs iPad gibt es nun auch für kurze Zeit kostenlos.

Die iPad-App Pinnacle Studio ist aktuell und nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich. Mithilfe der Anwendung können Nutzer eigene Filme erstellen und bearbeiten. Netzwelt hat sich die iMovie-Alternative angeschaut.

Pinnacle Studio ist für kurze Zeit kostenlos im App Store erhältlich. (Quelle: Screenshot Pinnacle Studio)

Eigentlich handelt es sich bei der Pinnacle Studio-App um die Avid Studio-App, die im Februar veröffentlicht wurde. Inzwischen wurde das Entwicklerstudio jedoch von Corel gekauft und die Anwendung kurzerhand umbenannt in Pinnacle Studio.

Version 2.0

In der Version 2.0 ist jedoch nicht nur der Name neu. So unterstützt die Anwendung nun Full-HD-Auflösung. Außerdem wurden nützliche Funktionen in dem Mini-Filmstudio ergänzt, wie zum Beispiel die Möglichkeit, Projekte auf dem Homescreen der App zu kopieren.

Wie bisher stehen dem Nutzer zahlreiche Effekte für die Video- und Bildbearbeitung zur Verfügung. So kann er mithilfe der Multilayer-Funktion mehrere Bilder in einem Ausschnitt übereinander legen, um eine Diashow ansprechender zu gestalten oder Schiebeeffekte bei den Überblendungen einfügen.

Pinnacle Studio

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Version 2.0 ist für kurze Zeit kostenlos im App Store erhältlich. (Bild: Screenshot Pinnacle Studio) (Quelle: Screenshot Pinnacle Studio)

In einem kurzen Test auf dem iPad 2 zeigte sich, dass die Bedienung über Touchscreen gut funktioniert und sich Videos und Bilder problemlos nebeneinander positionieren und bearbeiten lassen. Nutzer, die erst einmal mit einem Videoschnittprogramm experimentieren wollen, bevor sie beispielsweise die erforderlichen 3,99 Euro für iMovie ausgeben, ist Pinnacle Studio definitiv einen Blick wert. Interessierte sollten jetzt zugreifen, denn Corel gibt nicht an, wie lange die App kostenlos bleiben wird.

Kompatibel ist die Anwendung mit allen drei iPads, die iOS 5.1 oder jünger installiert haben. Die App können Sie hier herunterladen.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick