Außerdem: Xperia V und Xperia J

Sony: Neues Flaggschiff-Smartphone Xperia T enthüllt

Mit dem Xperia V, J und T hat Sony drei neue Smartphones auf der IFA vorgestellt. Die Modelle erinnern in ihrem Design an die gebogene Form des Xperia arc. Flaggschiff der Reihe ist das Xperia T, das es bald auf die große Kinoleinwand schafft.

?
?

Das Xperia T ist Sonys neues Vorzeigemodell. (Bild: netzwelt)
Das Xperia T ist Sonys neues Vorzeigemodell. (Bild: netzwelt)
Anzeige

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Xperia T
  2. 2Xperia V
  3. 3Xperia J
Werbung

In den Händen von Daniel Craig schafft es das Xperia T ins Kino. Das neue Smartphone wird im kommenden 007-Film "Skyfall" zu sehen sein. Der japanische Hersteller hat offenbar keine Kosten und Mühen gescheut, um das Xperia T weltweit bekannt zu machen. 

Xperia T

Das Xperia T oder TX, wie es in manchen Ländern heißt, besitzt ein 4,6 Zoll großes HD-Display. Als Prozessor kommt ein Snapdragon S4 Plus-Dual-Core von Qualcomm zum Einsatz, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist. Android 4.0 fungiert als Betriebssystem. Die integrierte Kamera löst mit 13 Megapixeln auf und soll besonders schnell einsatzbereit sein. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf einen Gigabyte, der interne auf 16 Gigabyte.

Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Sony 549 Euro. Das James Bond-Phone soll noch im Laufe des dritten Quartals 2012 erhältlich sein.

Xperia V

Das Xperia V besitzt einen 4,3 Zoll großen Bildschirm. Auch hier sorgt ein 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor für die Leistung. Das Betriebssystem ist Ice Cream Sandwich. Der Arbeitsspeicher liegt bei einem Gigabyte. Der interne Speicher beläuft sich auf acht Gigabyte.

Darüber hinaus unterstützt es den neuen Mobilfunkstandard LTE und ist besonders wasser- und staubresisten. Sony zufolge überdauert das Xperia V zeitweiliges Eintauchen und Strahlwasser unbeschadet. Außerdem ist das Modell PlayStation-zertifiziert. Als Preisempfehlung gibt Sony 579 Euro an. Marktstart ist gegen Ende des Jahres.

Das Xperia J ist das Einsteigermodell der neuen Sony-Serie. (Bild: netzwelt)
Das Xperia J ist das Einsteigermodell der neuen Sony-Serie. (Bild: netzwelt)

Xperia J

Das Xperia J wiederum besitzt einen 4 Zoll großen Touchscreen mit FWVGA-Auflösung (854 x 480 Pixel). Als Prozessor ist ein 1-Gigahertz-Single-Core von Qualcomm integriert. 512 Megabyte RAM und vier Gigabyte interner Speicher stehen zur Verfügung. Die integrierte Kamera löst mit fünf Megapixeln auf. Sony gibt für das Einsteiger-Smartphone einen Preis von 240 Euro an. Marktstart ist ebenfalls Ende des Jahres.

Alle drei Modelle besitzen zudem den NFC-Standard. Das Xperia T und V werden zudem ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten. Eine genaue Auflistung aller technischen Spezifikationen finden Sie hier. Weitere IFA-Neuheiten gibt es hier zu bewundern

Mehr zum Thema »



Forum