Sie sind hier:
  • Notebook
  • Notebook-Reparaturen und Service: Leserbefragung der c't
 

Notebook-Reparaturen und Service: Leserbefragung der c't Ihre Mitarbeit ist gefragt

SHARES

Die Computerzeitschrift c't ruft Leser zu einer Umfrage auf. Mithilfe der Umfrage möchten die Macher herausfinden, wie es um den Reparaturservice bei defekten Notebooks, Netbooks und Tablet-PCs bestellt ist. Auch Ihre Mithilfe ist willkommen.

Moderne Notebooks, Netbooks und Tablet-PCs sind nicht frei von Fehlern. Immer wieder kommt es vor, dass die teure Technik reparaturbedürftig ist. In einer Leserbefragung möchte das c't magazin herausfinden, welche Hersteller einen kompetenten Service im Falle einer Reparatur bieten und welche nicht. Dazu benötigt die c't auch Ihre Hilfe.

Ein riesiges Ärgernis: Der Bildschirm des erst kürzlich erworbenen Laptops flimmert, die Lautsprecher des Tablet-PCs sind ausgefallen und das brandneue Netbook lässt sich erst gar nicht einschalten. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann helfen Sie der c't herauszufinden, welche Hersteller im Falle des Falles Wort halten und einen kompetenten Service rund um die Reparatur anbieten - und welche nicht. Die Ergebnisse der Leserbefragung werden in einer der nächsten Ausgaben der c't veröffentlicht.

Mitmachen kann jeder, der einen mobilen Rechner (Tablet-PC, Netbook, Notebook mit Kaufdatum ab 1. Januar 2009) mit Reparaturbedarf sein Eigen nennt. Um Missbrauch bei der Umfrage auszuschließen, ist für die Teilnahme ein heise-online-Account erforderlich. Teilnahmeschluss ist der 26. August. Weitere Informationen zur Umfrage finden Sie direkt auf heise.de.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

Netzwelt-Newsletter Gewappnet mit aktuellen Information