Sie sind hier:
  • Notebook
  • Das erste Ultrabook mit Linux: ZaReason UltraLap 430
 

Das erste Ultrabook mit Linux: ZaReason UltraLap 430 Ab 900 US-Dollar

SHARES

Das erste Ultrabook mit Linux kommt vom US-Hersteller ZaReason, nennt sich UltraLap 430 und kostet knapp 900 US-Dollar. Ein vergleichsweise hoher Preis angesichts des freien Betriebssystems.

Der US-amerikanische Hersteller ZaReason stellt das erste Ultrabook mit dem freien Betriebssystem Linux vor. Der tragbare Rechner verfügt über ein 14,1 Zoll großes Display und steckt in einem schicken Metallgehäuse - leider fällt der Preis recht hoch aus.

Erstes Ultrabook mit Linux-OS: ZaReason UltraLap 430 kostet ab 900 US-Dollar. (Quelle: Hersteller)

Stolze 900 US-Dollar soll das ab sofort verfügbare Ultrabook-artige Notebook im Online-Shop des Hersteller kosten. Angesichts der Betriebssystemwahl hätten viele sicherlich mit einem günstigeren Einstiegspreis gerechnet. In der Basiskonfiguration verfügt das ZaReason UltraLap 430 über einen Core i3-Prozessor von Intel (3217u) mit einer Taktrate von 1,8 Gigahertz, vier Gigabyte Arbeitsspeicher, Intels HD-4000-Grafik sowie eine 32 Gigabyte fassende mSATA SSD.

Vor allem bei der Kapazität des Massenspeichers sollten Interessierte aufstocken. Für 129 US-Dollar Aufpreis baut der Hersteller eine 128 Gigabyte fassende SSD ein, das Modell mit 256 Gigabyte Kapazität schlägt mit einem Aufpreis von 249 US-Dollar zu Buche. Alternativ lässt sich das Ultrabook aber auch mit einer herkömmlichen HDD bestücken. Als Schnittstellen kann das UltraLap eine 430-HDMI- und eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sowie zwei USB-3.0-Ports und einen USB-2.0-Port vorweisen.

Verschiedene Distributionen zur Auswahl

Beim Betriebssystem haben Kunden die Auswahl zwischen verschiedenen Linux-Distributionen wie Ubuntu 12.04, Fedora 17 oder Linux Mint 13. Egal welches OS installiert wurde - die Oberfläche erscheint stets auf einem 14,1 Zoll großen Glossy-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Die Option auf ein mattes Display bietet der Hersteller leider nicht an. Dafür komplettieren eingebaute Webcam, Stereo-Lautsprecher, WLAN nach N-Standard, 3-in-1-Kartenleser und ein Multitouch-Trackpad die Ausstattung.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Das erste Ultrabook mit Linux: ZaReason UltraLap 430" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by