Sie sind hier:
  • Gaming
  • Sony: Cross-Buy-Option für PS Vita und PS3 angekündigt
 

Sony: Cross-Buy-Option für PS Vita und PS3 angekündigt Einmal zahlen, auf beiden Systemen spielen

SHARES

Sony stellte auf seiner Gamescom-Pressekonferenz keine neuen PS3-Modelle vor. Stattdessen verknüpft der Hersteller seine Heimkonsole stärker mit dem Handheld PlayStation Vita, etwa durch die Cross Buy-Option.

Sony verknüpft pünktlich zur Gamescom 2012 seinen Handheld PlayStation Vita stärker mit der Heimkonsole PlayStation 3. Durch ein neues Firmware-Update wird die Vita zum PlayStation-Controller, zudem können Nutzer künftig mittels der Option "Cross-Buy" ein Spiel sowohl für die PS3 als auch die PS Vita erwerben.

Sony verknüpft seinen Handheld PS Vita stärker mit der Heimkonsole Playstation 3.

Auf seiner Pressekonferenz im Rahmen der Gamescom 2012 in Köln hat Sony neben neuen Spielen eine Reihe von Neuerungen für das PlayStation (PS)-Universum vorgestellt. Vor allem PlayStation-Fans, die sowohl eine PS3 als auch den Handheld PS Vita ihr Eigen nennen, dürfen sich freuen: Mit der Option PS Vita - Cross-Buy erwerben sie künftig mit einem Kauf sowohl die PS3- als auch die PS Vita-Version des Spiels.

Dabei ist es egal, ob sich die Nutzer das Spiel für die PlayStation Vita oder die PlayStation 3 zulegen , sie können die Version für das jeweilige andere System kostenlos downloaden. Das Angebot "PS Vita - Cross-Buy" soll im Laufe des Jahres starten und wird zum Start nur für die Titel "PlayStation All-Stars: Battle Royale", "Ratchet & Clank: QForce" und "Sly Cooper: Jagd durch die Zeit" gelten.

PS Plus und PS One-Klassiker kommen auf die Vita

Auf Besitzer des Sony-Handhelds warten noch weitere Neuerungen: Ab dem 28. August stehen im PlayStation Store auch PS One-Klassiker zum Download bereit, darunter "Final Fantasy VII", "Metal Gear Solid" und "Resident Evil 2". Zudem können PS-Vita-Nutzer künftig auch auf den Service PlayStation Plus zugreifen.

Der Dienst wird mit dem System-Update auf Version 1.80 verfügbar gemacht. Die neue Firmware bringt zudem weitere Verbesserungen wie etwa die Funktion Cross Controller, mit dieser kann der Nutzer die PlayStation Vita als Controller für kompatible PS3-Spiele nutzen. Zudem kann der Nutzer künftig iTunes-Playlisten auf die PS Vita übertragen und das rückseitige Touchpad im Browser zum Scrollen oder Zoomen nutzen.

Keine neuen PS3-Modelle

Wer den Handheld noch nicht besitzt, hat künftig die Wahl zwischen mehreren Bundles: Neben dem auf der E3 vorgestellten "Assassin’s Creed III Liberation"-Paket wird es die Vita 2012 auch inklusive "LittleBigPlanet Vita", "PlayStation All-Stars: Battle Royale" oder "Call of Duty - Black Ops: Declassified" geben.

Auch für die Heimkonsole PlayStation 3 verkündete Sony Neuigkeiten. Zwar gab es keine neuen PS3-Modelle zu sehen, dafür soll die vom Handheld PSP bekannte Low-Budget-Serie "Essentials" auf die PlayStation 3 übertragen werden. Im Rahmen der Reihe "PS3 Essentials" werden Klassiker für rund 20 Euro noch einmal in den Handel gebracht. Das kostenlose Spielepaket für PlayStation Plus-Nutzer wird zudem um Rockstars' "Red Dead Redemption" erweitert werden.

Alle Neuigkeiten von der Gamescom 2012 finden Sie hier.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Sony: Cross-Buy-Option für PS Vita und PS3 angekündigt" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by