Sie sind hier:
 

HTPC: ZOTAC ZBOX ID84 mit GeForce GT 520M-Grafik HTPC im Mini-Format

SHARES

Einen HTPC im Miniaturformat stellt Hersteller ZOTAC mit der ZBOX vor. Im kleinen Rechner steckt alles, was man für einen entspannten Filmabend im Wohnzimmer benötigt. Auch eine Barebone-Variante wird es geben.

Der Hardwarehersteller ZOTAC stellt mit der ZBOX ID84 einen neuen Mini-PC vor, der das Zeug zu einem waschechten Home Theater PC (HTPC) im Kleinstformat hat. Der Hersteller bietet zwei verschiedene Versionen der ZBOX an - wobei eine fast völlig ohne Innenleben daherkommt.

Die genauen Abmessungen der ZBOX ID84 hält der Hersteller noch zurück. Mithilfe dieses Bildes sollte sich die Größe aber dennoch einordnen lassen. (Quelle: Hersteller)

Home Theater PC, kurz HTPC genannt, sind längst kein Geheimtipp mehr. In nicht wenigen Wohnzimmern sorgen leistungsstarke und auf minimale Lautstärke-Emission getrimmte Rechner für Multimedia-Wiedergabe auf Flatscreen oder Beamer.

Doch nicht jeder hat den Platz, einen großvolumigen Rechner im Wohnzimmer zu platzieren. Genau hier sieht ZOTAC seine ZBOX. Die genauen Abmessungen des Mini-PC verschweigt der Hersteller bislang zwar, anhand erster Bilder lassen sich diese aber ganz gut einschätzen. Das kompakte Gehäuse bringt dabei alle Anschlüsse mit, die für das Verbinden des Wohnzimmer-Zubehörs notwendig sind.

Dazu zählen unter anderem HDMI- und DVI-Anschluss sowie insgesamt sechs USB-Anschlüsse, zwei davon sind bereits zum USB-3.0-Standard kompatibel. Im Inneren der ZBOX ID84 Plus zeichnet ein Intel Atom Dual-Core-Prozessor (D2550) mit einer Taktrate von 1,86 Gigahertz für die Rechenoperationen verantwortlich.

Zwei Gigabyte RAM sowie eine Festplatte mit einer Kapazität von 320 Gigabyte sind in der Plus-Version ebenfalls verbaut. Bei der Grafik setzt das chinesische Unternehmen auf NVIDIAs aktuelle GeForce GT 520 M GPU. Die Hardware sollte also für den bequemen Filmabend ausreichend gewappnet sein. Und für den Diabend verfügt die ZBOX praktischerweise über einen integrierten Kartenleser. Auch die unterstützten Funkstandards mit Bluetooth 3.0 und WLAN-N sind sehenswert.

ZOTAC bietet zwei Versionen der ZBOX ID84 an. In der Barebone-Variante fehlen dem Mini-HTPC die Festplatte und der Arbeitsspeicher. Die Komponenten können vom Nutzer selbst eingebaut werden. Die Preise für das voll ausgestattete Plus-Modell beginnen bei 319 US-Dollar, für die Barebone-Variante verlangt der Hersteller 229 US-Dollar. Weitere Informationen zum Thema HTPC finden Sie an dieser Stelle auf netzwelt.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick