Sie sind hier:
 

Lenovo: ThinkPad Tablet 2 angekündigt Zum Marktstart des Microsoft-OS

SHARES

Der Tablet-PC verfügt über einen 10-Zoll-Display und einen Intel Atom-Chipsatz. Der Flachrechner ist im Oktober erhältlich - pünktlich zur Auslieferung von Windows 8.

Mit dem ThinkPad Tablet 2 von Lenovo wird im Oktober ein weiterer Flachrechner mit Windows 8 auf dem Markt erscheinen. Der Nachfolger des ThinkPad Tablet kommt mit Intel Atom-Chip und daher mit der Pro-Variante von Windows 8. Die Ausstattung des Tablets richtet sich vor allem an Business-Anwender.

Lenovo hat sich bei seinem ThinkPad Tablet 2 gegen die ARM-Architektur entschieden, auf der Windows 8 in der RT-Variante läuft. Stattdessen verbaut der Hersteller einen Intel Atom-Prozessor, der auf Intels x86-Chiparchitektur basiert. Dementsprechend kommt auf dem Flachrechner Windows 8 Pro zum Einsatz. Das neue Tablet löst das bisherige ThinkPad Tablet ab, auf dem noch Android lief.

Der Bildschirm des Flachrechners ist 10.1 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Als Displaytechnik setzt Lenovo auf IPS, was weniger Blickwinkelabhängigkeit garantieren dürfte. Das ThinkPad Tablet 2 soll weniger als 600 Gramm wiegen und ist 9,8 Millimeter dick.

Neues Windows 8-Tablet: Der Nachfolger des Lenovo ThinkPad Tablet erscheint im Oktober. (Quelle: Screenshot Engadget.com)

3G- und 4G-Modul in einigen Modellen

Im Einsatz unterwegs empfiehlt sich der Flachrechner durch mögliche Mobilfunkverbindungen per UMTS und LTE. LTE-Verbindungen wird der Hersteller aber auf bestimmte Modelle beschränken. Ob diese in Deutschland erhältlich sein werden, ist angesichts des Ausbaus des schnellen Datenfunks hierzulande erst einmal fraglich.

Der weitere Leistungsumfang: ein micro-HDMI-Ausgang, eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Ein NFC-Chip ist ebenfalls mit an Bord, auch eine Zugangskontrolle per Fingerabdruck-Scanner. Die eingebaute Batterie soll zehn Stunden ohne Aufladung halten.

Zusätzlich verkauft der Hersteller eine Tastatur und ein Dock mit drei USB-Eingängen, HDMI-Ausgang und Ethernet-Anschluss. Erhältlich ist auch ein Stift alternativ zur Touch-Steuerung per Fingertipp.

Der Preis des Tablets ist noch unklar. Das Lenovo ThinkPad Tablet 2 wird aber Anfang Oktober zum Marktstart von Windows 8 erhältlich sein.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Lenovo: ThinkPad Tablet 2 angekündigt" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • Firestarter schrieb Uhr
    AW: Lenovo: ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 angekündigt

    Hallo ScruffR,

    ja, das Lenovo-Tablet besitzt einen MiniHDMI-Ausgang. Aber die News ist vom September 2012, als das Gerät noch nicht auf dem Markt war. Die Informationslage sah zu dem Zeitpunkt einfach anders aus.

    Viele Grüße Firestarter
  • ScruffR schrieb Uhr
    AW: Lenovo: ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 angekündigt

    Das Lenovo TPT2 besitzt keinen microHDMI- sondern einen miniHDMI-Ausgang. Der Digitizer-Stift ist nur bei manchen Modellen einsetzbar.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Alexander Zollondz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by