Sie sind hier:
 

CyanogenMod: Alle Informationen zur alternativen Android-Firmware Eingeschränkt lauffähig

SHARES

Die beliebte alternative Android-Firmware CyanogenMod liegt in einer neuen Version vor. Dank dem CyanogenMod 9.0 kommen auch Besitzer älterer Android-Geräte in den Genuss von Ice Cream Sandwich.

Die alternative Android-Firmware CyanogenMod bringt mit der aktuellen Version 9.0 Googles Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auch auf ältere Geräte, die kein Update mehr erhalten werden - wie etwa das Samsung Galaxy S.

Netzwelt präsentiert alle Infos zur alternativen Android-Firmware CyanogenMod (Quelle: Screenshot cyanogenmod.com)

CyanogenMod 9.0-RC1 veröffentlicht

Vom CyanogenMod 9.0 steht eine Vorabversion zum Download bereit. Die alternative Android-Firmware bringt die aktuelle Version Android 4.0 auf insgesamt 37 Geräte, die zum Teil kein offizielles Update auf Ice Cream Sandwich erhalten werden, wie etwa das Samsung Galaxy Tab.

CyanogeMod 7.2 nähert sich Fertigstellung

Das CyanogenMod-Team hat eine Vorabversion der Version 7.2 der alternativen Android-Firmware veröffentlicht. Sie basiert zwar noch auf Android 2.3, bietet aber bereits einige Funktionen der neuen Version Android 4.0. Insgesamt unterstützt das Projekt derzeit rund 70 Smartphones.

CyanogenMod 7.1 erschienen

Eine neue Version der alternativen Android-Firmware CyanogenMod steht zum Download bereit. Die Version 7.1 bietet neben zahlreichen Neuerungen auch Unterstützung für 20 weitere Geräte, darunter das Samsung Galaxy S2, das HTC Incredible S und das Sony Ericsson Xperia X8. Die Firmware basiert auf Android 2.3.4.

Um das CyanogenMod aufzuspielen, müssen Sie ihr Android-Gerät rooten. Eine Übersicht über passende Tools und verfügbare alternative Firmware finden Sie hier.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick