Sie sind hier:
  • Gaming
  • Minecraft: Shader-Mod verleiht bessere Optik
 

Minecraft: Shader-Mod verleiht bessere Optik
Leistungsstarke Hardware von Nöten

von Thomas Freund Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die grafische Modifikation eines Hobby-Entwicklers verpasst dem pixeligen Minecraft eine merklich bessere Optik.

Zugegeben, die Welt von Minecraft ist nicht die hübscheste. Abhilfe schafft da die kürzlich erschienene Modifikation des Hobby-Entwicklers Sonic Ether, welche die Grafik des Klötzchenspiels mächtig aufpoliert.

Die Mod Sonic Ether's Unbelievable Shaders wertet die Grafik von Minecraft merklich auf. (Quelle: Mojang)

Wem die charmante pixelige Grafik von Minecraft nicht schön genug ist, der sollte sich unbedingt die Mod Sonic Ether's Unbelievable Shaders anschauen. Die Mod spendiert dem Baukasten-Spiel durch dynamische Schatteneffekte eine deutlich bessere Optik. Zudem wurden die Bewegungen der Vegetation und die des Feuers realistischer gestaltet. Auch das Wasser ist durch verbesserte Transparenzeffekte schöner anzusehen.

Noch Beta-Stadium

Aktuell befindet sich die Modifikation noch in der Beta-Phase. Der Entwickler Sonic Ether warnt zusätzlich auf seiner Facebook-Seite, dass Minecrafter die Mod auf eigene Gefahr nutzen. Zudem muss mit höheren Systemvoraussetzungen gerechnet werden, die zusätzlich implementierten grafischen Effekte verlangen nach leistungsstarker Hardware. Heruntergeladen werden kann die grafische Erweiterung hier. Erste Eindrücke zur Mod können in Form eines Videos unter diesem Absatz gewonnen werden. Die kostenlose Testversion von Minecraft kann hier auf netzwelt heruntergeladen werden.

Alle weiteren Neuigkeiten zu Minecraft finden Sie im folgenden Artikel.

Kommentare zu diesem Artikel

Die grafische Modifikation eines Hobby-Entwicklers verpasst dem pixeligen Minecraft eine merklich bessere Optik.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!