Xbox 360-Version sehr erfolgreich

Minecraft: Insgesamt zehn Millionen verkaufte Einheiten

Der Minecraft-Erfinder Markus Persson hat per Twitter bekanntgegeben, dass sich die Xbox 360-Version des Aufbauspiels über drei Millionen mal verkauft hat. Zusammen mit den anderen Varianten von Minecraft wurde das Spiel nun weltweit mehr als zehn Millionen Mal verkauft.

?
?

Minecraft bricht weiterhin Verkaufsrekorde. (Bild: Mojang)
Minecraft bricht weiterhin Verkaufsrekorde. (Bild: Mojang)
Werbung

Der Erfolg des Klötzchenspiels Minecraft reißt nicht ab. Markus Persson, besser bekannt unter dem Pseudonym Notch, hat per Twitter bekanntgegeben, dass sich Minecraft für Microsofts Spielekonsole Xbox 360 bereits über drei Millionen mal verkauft hat. Zusammen mit der PC-Fassung, die bereits sechs Millionen mal über die digitale Ladentheke ging, und der mobilen Version für Smartphones, für die leider keine genauen Zahlen vorliegen, hat das Kultspiel vermutlich bereits mehr als zehn Millionen verkaufte Einheiten vorzuweisen.

Bemerkenswert ist dabei vor allem die Verkaufsleistung der Xbox Live Arcade-Version, welche erst seit Anfang Mai dieses Jahres erhältlich ist. Sie hat bereits jetzt die Hälfte der Verkäufe der Originalversion erreicht. Die unabhängigen Entwickler Mojang spielen somit auf dem Niveau großer Entwicklungsstudios mit. Minecraft wurde auch für die neue Android-Heimkonsole Ouya angekündigt, wie netzwelt berichtet hat. Das beliebte Aufbauspiel könnte dem Kickstarter-Projekt mit seiner Popularität zum Erfolg verhelfen.

Minecraft für Xbox 360 ist seit dem 9. Mai 2012 erhältlich und hatte bereits fünf Tage nach Veröffentlichung mehr als eine Million Käufer gefunden. Es gilt als erfolgreichstes Download-Spiel für Microsofts Heimkonsole.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...



Forum