Microsoft legt Preise fest

Windows 8-Store: Bezahl-Apps kosten mindestens 1,49 Dollar

Microsoft hat eine Preis-Untergrenze für das App-Angebot im offiziellen Windows Store bekanntgegeben. Demnach werden kostenpflichtige Programme in Windows 8 mindestens 1,49 US-Dollar kosten. Entwickler, die ihre Anwendungen günstiger anbieten wollen, müssen auf alternative Finanzierungsstrategien zurückgreifen.

?
?

Kostenpflichtige Apps im Windows Store müssen mindestens 1,49 US-Dollar kosten. (Bild: netzwelt)
Kostenpflichtige Apps im Windows Store müssen mindestens 1,49 US-Dollar kosten. (Bild: netzwelt)
Werbung

Schon in der aktuellen Release Preview von Windows 8 finden Nutzer einige Apps im angebundenen Windows Store. Derzeit sind diese noch kostenlos, da es sich noch um Entwickler- und keine Vollversionen handelt. Sobald das endgültige Betriebssystem am 26.Oktober erscheint, wird sich dies höchstwahrscheinlich ändern.

Keine 99-Cent-Apps

Im Entwickler-Blog gab Microsoft nun bekannt, in welchem finanziellen Rahmen Apps im Windows Store angeboten werden dürfen. Als Obergrenze legt das Unternehmen einen Betrag von 999,99 US-Dollar fest, die Untergrenze beträgt 1,49 US-Dollar. Steigerungen des Preises sind in 50-Cent-Schritten möglich, wie das Unternehmen ebenfalls mitteilte.

Anzeige

Entwicklern wird es also nicht möglich sein, Anwendungen für Cent-Beträge anzubieten, obwohl entsprechende Preise im iOS- oder Android-App Store häufig zu finden sind. 30 Prozent der Einnahmen müssen Entwickler zudem an Microsoft abgeben. Der Hauptteil bleibt bei den Programmierern.

Alternativen

Wer seine Anwendung billiger verkaufen will, muss auf Alternativen zurückgreifen. Wie gewohnt besteht die Möglichkeit, eine App kostenlos anzubieten und mit Werbung zu finanzieren. Außerdem können Entwickler versuchen, ihre Kunden zur Zahlung innerhalb der App zu bewegen, beispielsweise für Zusatzinhalte bei Free-to-Play-Titeln. Ebenso wird es möglich sein, eine Anwendung über einen bestimmten Testzeitraum kostenlos anzubieten und im Anschluss daran Geld zu verlangen.

Alle Informationen über Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 erhalten Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Gigabyte Computex 2012 Neuheiten der Computermesse

Die Computermesse Computex öffnet dieser Tage in Taiwan ihre Pforten. Netzwelt gibt einen Überblick über die Messe-Neuheiten von Acer, Asus,...

Zubehör BlackBerry Z10 Smart Cover-ähnliche Schutzhülle vorgestellt

BlackBerry stellt eine Reihe von Accessoires für sein neues Touchscreen-Smartphone Z10 vor. Darunter auch eine dem iPad Smart Cover ähnliche...



Forum