Sie sind hier:
  • Gaming
  • Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene
 

Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene
Für PC und Mac

von Thomas Freund Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Slender ist ein kleines Horrorspiel mit unzähligen Anhängern auf der Videoplattform YouTube. In zahllosen Clips ist dort zu sehen, wie der Slender Man den Spielern das Fürchten lehrt. Netzwelt stellt ihnen den Indie-Hit vor.

Eine Taschenlampe, ein dunkler, verlassener Wald und acht verstreute Notizzettel, mehr braucht das Horrorspiel Slender nicht, um seine Spieler in Angst und Schrecken zu versetzen. Netzwelt stellt Ihnen den Indie-Titel vor.

Der Slender Man verbreitet im Indie-Hit Slender Angst und Schrecken (Quelle: Hadley/Parsec Productions)

Slender ist ein kostenloses Horror-Adventure für PC und Mac von Hadley/Parsec Productions. Das Ziel des Spiels ist denkbar einfach, es müssen acht in der Spielumgebung verstreute Notizzettel gefunden werden. Bei der Suche nach den verschollenen Zetteln ist man leider nicht ganz allein, denn der Slender Man treibt sein Unwesen.

Slender Man

Der Slender Man ist eine urbane Legende, die 2009 durch einen Photoshop-Wettbewerb in den Foren von Somethingawful entstanden ist. Typische Merkmale des unheimlichen Zeitgenossen sind ein schlanker Wuchs, ein schwarzer Anzug und unendlich dehnbare Gliedmaßen. Zudem hat der Slender Man kein Gesicht. Mit Vorliebe taucht er an Orten auf, an denen sich Kinder aufhalten. Die verschwinden danach spurlos.

Gespielt wird das First-Person-Spiel Slender mit Maus und Tastatur. Als Hilfsmittel dienen dem Spieler lediglich eine Taschenlampe sowie die Möglichkeit zu zoomen und zu sprinten. Endloses Rennen ist allerdings nicht möglich, nach nur wenigen Sekunden wird der Spieler durch das Keuchen des Protagonisten auf die verbrauchte Energie hingewiesen und dementsprechend ausgebremst.

Die Grafik von Slender ist eher zweckmäßig, aber dies wirkt sich nicht negativ auf die unheimliche Atmosphäre aus, welche ein wenig an die Horrorspiele von Monolith, vor allem an Condemned, erinnert.

Slender kostenlos auf netzwelt downloaden

YouTube-Hype

Bei YouTube hat das kleine Indie-Game schon jetzt Kultstatus erreicht. Täglich werden neue Videos mit den Reaktionen von erschrockenen Spielern hochgeladen. Ein Beispiel für ein solches Fanvideo finden Sie unter diesem Artikel.

Slender - The Arrival: Im Kurztest

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Verbesserte Technik, ausgearbeitete Story und erweiterter Umfang: Slender: The Arrival ist eine HD-Neuauflage von des Indie-Kult-Spiels Slender: The Eight Pages. (Bild: Blue Isle Studios) (Quelle: Blue Isle Studios)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • murraybill schrieb Uhr
    AW: Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene

    Habs just gestern Abend gespielt und bei der ersten Runde beinahe einen Herzinfarkt erlitten. War super! :D
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
35248
Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene
Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene
Heute schon gegruselt? Das Indie-Horrospiel Slender verspricht Nervenkitzel pur und ist sogar umsonst.
http://www.netzwelt.de/news/92937-vorgestellt-slender-kostenloser-indie-horror-hartgesottene.html
2012-07-10 11:53:37
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/slender-quelle-hadleyparsec-productions-15241.jpg
News
Vorgestellt: Slender - kostenloser Indie-Horror für Hartgesottene