Neue Benutzeroberfläche

YouTube-App: "Vorab laden" ab sofort auch für ältere Androids (Update)

Im Juni erhielt die YouTube-App für Android ein großes Update. Zentrale Neuerungen wie die umgestaltete Benutzeroberfläche und Funktionen wie "Vorab laden" waren zunächst jedoch nur für Android 4.0 verfügbar. Dies ändert sich nun mit der neusten Aktualisierung. 

?
?

Die YouTube-App für Android hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten. (Bild: Screenshot play.google.com)
Die YouTube-App für Android hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten. (Bild: Screenshot play.google.com)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Neue Funktion "Vorab laden"
  2. 2Komplette Aktualisierung nur für 4.x
  3. 3Update 27. September: Update für Froyo und Gingerbread

Das Update vom 27. September finden Sie am Ende des Artikels.

Werbung

In der neuen Benutzeroberfläche befindet sich ein neue Navigationsleiste auf der linken Bildschirmseite, die dem Nutzer einen schnelleren Zugriff auf die einzelnen YouTube-Kanäle und -Genres bieten soll.

Neue Funktion "Vorab laden"

Außerdem gibt es nun die Funktion "Vorab laden". Mit dieser können Videos, wenn eine WLAN-Verbindung besteht, automatisch auf dem Gerät geladen werden, um sie später bei einer schlechteren Datenverbindung trotzdem abrufen zu können. Sie finden die Funktion oben rechts in der Ecke hinter dem Feld mit den drei Punkten hinterlegt.

Darüber hinaus soll es nun möglich sein, das eigene Smartphone mithilfe der App als Fernbedienung für die Web-Version von YouTube zu verwenden. Ein kurzer Test zeigte jedoch, dass diese Funktion zumindest bei Android 4.0 noch nicht funktioniert. Alternativ kann hierfür auch die YouTube Remote-App genutzt werden.

Komplette Aktualisierung nur für 4.x

Im vollen Umfang steht die aktualisierte App nur Nutzern mit Android 4.0 oder höher zur Verfügung. Nutzer, die eine ältere Android-Version nutzen, erhalten lediglich ein geringfügiges Update. Dieses behebt Fehler und ermöglicht HD-Wiedergabe.

Die iOS-Version wurde nicht aktualisiert. 

Update 27. September: Update für Froyo und Gingerbread

Erneut steht ein Update für die YouTube-Android-App zur Verfügung. Diese bringt die bereits im Juni veröffentlichten Neuerungen nun auch auf Smartphones mit älteren Android-Versionen wie Froyo und Gingerbread. 

Darüber hinaus können Videos nun mit dem Handy auf kompatible, internetfähige Fernseher gestreamt werden. Die neue Version der Anwendung können Sie hier herunterladen

Mehr zum Thema »

Links zum Thema