Revolution im Legoland

Lego Batman 2 - DC Super Heroes: Im Kurztest

Jahrelang hat es den virtuellen Lego-Figuren in den Spielen des britischen Entwicklers TT Games die Sprache verschlagen. Das neue "Lego Batman 2: DC Superheroes", das Publisher Warner Bros. Interactive für PC, Konsolen und Handhelds auf den Markt bringt, bricht nicht nur mit dieser Tradition.

?
?



Test: Lego Batman 2 - DC Super Heroes: Der Baustein-Spaß Lego Batman 2 - DC Super Heroes erzählt eine völlig neuartige Geschichte um den Helden aus Gotham. Der kämpft diesmal nicht alleine, sondern erhält unter anderem Unterstützung von Superman, Wonder Woman und Green Lantern. Im Kampf gegen den Joker, Two-Face und Lex Luthor. Ebenfalls neu für einen Lego-Videospiel-Titel: Die Figuren in Lego Batman 2 - DC Super Heroes sprechen. Weitere Details liefert das Video. Zum Video: Test: Lego Batman 2 - DC Super Heroes

Werbung

Stein für Stein hat sich der dänische Klötzchenhersteller Lego in den letzten Jahren mit seinen digitalen Abenteuern ein neues Standbein aufgebaut und dabei primär auf starke Filmmarken gesetzt. Mit gigantischem Erfolg: Die Spiele zu "Indiana Jones", "Star Wars", "Pirates of the Caribbean" und "Harry Potter" verkauften sich bislang mehr als 50 Millionen Mal, an einer "Herr der Ringe"-Umsetzung wird derzeit gearbeitet. In der Zwischenzeit schickt man Batman abermals ins Rennen, um Jung und Alt gleichermaßen zu begeistern. Was - so viel darf vorab verraten werden - auch gelingt.

Das ist zum einen der beeindruckenden Ansammlung von Superhelden zu verdanken, die "Lego Batman 2: DC Super Heroes" getreu seines Titels auffährt: Neben dem dunklen Ritter und seinem unfassbar dämlichen Sidekick Robin sind noch Superman sowie die komplette Justice League am Start - also Wonderwoman, Green Lantern und Co. Sie alle wollen den Joker und Lex Luthor aufhalten, die einmal mehr Böses im Schilde führen. Selbstredend spielen dabei auch grün leuchtende Cryptonitkristalle und zahlreiche Schurken wie Der Pinguin, Riddler oder Two-Face eine Rolle.

Wie gewohnt, lässt sich das gesamte Level-Inventar bei der Jagd nach Münzen und seltenen goldenen Blöcken in seine Einzelteilte zerlegen, was für ein belebtes Gewusel auf dem Bildschirm sorgt. Doch der Schlüssel zum Erfolg ist das Zusammenspiel mit dem Begleiter beziehungsweise das Einsetzen der Spezialfähigkeiten der Figuren. So gibt es wie im Vorgänger, der sich laut TT Games allein elf Millionen Mal verkauft hat, diverse Anzüge für Batman und Robin, die den Fledermausmann befähigen, durch Wände zu sehen, Raketen zu verschießen oder Strom zu bändigen. Kollege Robin wird dagegen mit dem Eisanzug zum netten Mr. Freeze oder zu einem agilen Klettermaxe.

Auf Knopfdruck kann jederzeit ein Freund die Kontrolle über die zweite Spielfigur übernehmen, ansonsten steht der Computer - etwas inaktiv - dem Haupthelden in den Kämpfen zur Seite. Leider fallen die Keilereien arg simpel aus. Meist reicht ein Treffer, um die Handlanger von Lex Luthor, Joker und Co. auf die Bretter zu schicken.

Gut gelungen ist hingegen der neue Open-World-Ansatz des Titels: Wer keine Lust auf jene Aufgaben hat, die die in netten Filmzwischensequenzen inszenierte Geschichte vorantreiben, der darf im Batmobil Gotham City nebst Umgebung frei erkunden, neue Helden freischalten und jede Menge Nebenaufgaben erledigen.

Der stummen Situationskomik früherer Lego-Spiele weint man nur kurz nach: Die Dialoge in deutscher und englischer Sprache mögen kindgerecht sein, geben aber dennoch den feinen Humor der Reihe wieder - vor allem dann, wenn Robin seine Bewunderung für Superman nicht in Zaum halten kann oder die Original-Filmmelodie ertönt, wenn der Mann aus (Plastik)Stahl sich in die Lüfte schwingt und über die Stadt fliegt.

Lego Batman 2 - DC Super Heroes: Im Kurztest

  • Bild 1 von 13
  • Bild 2 von 13
  • Bild 3 von 13
  • Bild 4 von 13
  • Bild 5 von 13
  • Bild 6 von 13
  • Bild 7 von 13
  • Bild 8 von 13
  • Bild 9 von 13
  • Bild 10 von 13
  • Bild 11 von 13
  • Bild 12 von 13
  • Bild 13 von 13

Unterm Strich ist "Lego Batman 2: DC Superheroes" einer der bisher besten Lego-Titel. Klar, hier und da treten aufgrund der zuweilen ungeschickten Kameraführung noch Probleme bei Hüpfeinlagen auf. Dafür legte TT Games bei der Grafik noch eine Effektschippe drauf und bietet abermals ein leicht zugängliches Action- und Knobel-Abenteuer, an dem junge und alte Gamer ihre helle Freude haben werden.

Datenblatt

Lego Batman 2: DC Super Heroes
SpielnameLego Batman 2: DC Super Heroes
HerstellerTT Games
VertriebWarner Bros. Interactive
GenreAction-Adventure
Erhältlich ab22.06.2012
Preisca. 50 Euro
EAN Code5051890097910
SchwierigkeitFür Einsteiger und Fortgeschrittene
Alterab 6 Jahren
Multiplayer1-2
Sonstiges 
Bewertung Grafikgut
Bewertung Steuerunggut
Bewertung Soundsehr gut
Bewertung Spielspassgut
Bewertung Gesamtgut
SystemPlayStation3
SystemXbox 360
System3DS
SystemPC
SystemPlayStation Vita
SystemWii

Nachricht bereitgestellt von teleschau - der mediendienst

Mehr zum Thema »

Testberichte zu den erwähnten Produkten

Nintendo Wii
Bestes Angebot bei:
Amazon Marketplace
für 243.00
Nintendo Wii im Test

Sie ist schwächer als Microsofts Xbox 360 oder Sonys Playstation 3, sie ist kleiner, günstiger, anders, irgendwie merkwürdig. In anderen Ländern nehmen Menschen üble Verletzungen in Kauf, um eine zu bekommen. Eine Konsole für die ganze Familie, verspricht Hersteller Nintendo. Wir meinen, Wii ist auch etwas für alle Netzweltler. ~ Michael Knott

Kompletten Testbericht lesen

Nintendo 3DS
Bestes Angebot bei:
Amazon Marketplace
für 180.99
Nintendo 3DS im Test

Nach dem Misserfolg mit dem Virtual Boy in den 90ern, wagt Nintendo einen neuen Versuch mit 3D-Technik. Der Nintendo 3DS kann 3D-Bilder wiedergeben, ohne dass hierfür eine Brille benötigt wird. Doch der Handheld bietet noch weitaus mehr als Bilder mit Tiefgang. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Sony Playstation Vita
Bestes Angebot bei:
Amazon.de
für 229.49
Sony Playstation Vita im Test

Raketen per Stimme abschießen, Fadenkreuze durch Bewegungen des Handhelds steuern - dies sind nur zwei von zahlreichen interessanten Steuerungs-Konzepten von Sonys neuem Handheld PlayStation Vita. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen


Alle netzwelt-Specials

Smartphone Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...



Forum