Nokia Lumia 610 im Test

Sprachqualität und Akkulaufzeit

Die Sprachqualität ist für ein Nokia-Handy eher enttäuschend. Gesprächspartner klingen stets etwas dumpf, im Freisprechmodus zudem noch blechern. Außerdem ist der Ohrmuschel-Lautsprecher selbst auf voller Lautstärke noch sehr leise, was in lauten Umgebungen zu Verständisschwierigkeiten führen kann.

Werbung

Nokia verbaut beim Lumia 610 einen Akku mit einer Kapazität von 1.300 Milliamperestunden. Laut Hersteller soll dieser eine Sprechzeit von bis zu 9,5 Stunden in einem 3G-Netz liefern. Videowiedergabe soll bis zu sieben Stunden möglich sein, Musik hören bis zu 35 Stunden, im Standby-Betrieb soll eine Akkuladung bis zu 720 Stunden lang halten. Je nach Nutzungsintensität dürften Laufzeiten von ein bis zwei Tagen möglich sein. Der Akku lässt sich bei Bedarf wechseln.

Software

Das Nokia Lumia 610 läuft bereits mit Windows Phone 7.5 Codename Mango. Unklar ist aktuell, ob die aktuellen WP7-Handys auch ein Update auf die nächste Version mit dem Codenamen Apollo erhalten werden, vermutlich wird Microsoft für die Geräte nur ein Feature-Update veröffentlichen, das bestimmte Funktionen nachrüstet. Ein weiterer Nachteil: Zum Austausch von Daten mit dem PC muss der Nutzer auf die Zune-Software von Microsoft zurückgreifen. Für Macs steht eine abgespeckte Version des Programms bereit.

Anzeige

Nokia Lumia 610 Unboxing

  • Bild 1 von 4
  • Bild 2 von 4
  • Bild 3 von 4
  • Bild 4 von 4

Nokia erweitert Windows Phone um zusätzliche Dienste. Dazu gehören die bereits von den ersten Lumia-Handys bekannten Dienste Nokia Musik, Nokia Karten und Nokia Navigation. Hinzu kommen Nokia Bus und Bahn sowie ein E-Book-Store. Hier stehen dem Nutzer eine Vielzahl von deutsch- und englischsprachigen Büchern zur Verfügung. Bezahlt wird hier derzeit noch per Kreditkarte, ein Bezahlen per Mobilfunkrechnung soll in Zukunft möglich sein. Im Sommer soll die Ebook-App um einen Flipboard-ähnlichen RSS-Reader erweitert werden.

Die bereits bekannten Dienste wurden gegenüber den ersten Versionen noch erweitert, so bietet Nokia Navigation nun auch offline Orientierungshilfe und mit Nokia Bus und Bahn steht zudem eine Navigations-App für den öffentlichen Nahverkehr in 650 Städten weltweit bereit. An deutschen Städten ist bislang Berlin in das Programm integriert. Nokia Musik bietet zudem nun nicht nur Zugriff auf den MP3-Store von Nokia, sondern mit Mix Radio auch einen Spotify-ähnlichen kostenlosen Streaming-Dienst. Darüber hinaus sind die Apps Groupon und Accuweather auf dem Lumia 610 vorinstalliert.

Nokia Lumia 610 mit anderen Produkten vergleichen

Informationen zu Nokia Lumia 610

Auf der Nokia Lumia 610 Produktseite finden Sie weitere Informationen, wie technische Daten, Zubehör, aktuelle Preise oder weitere Vergleiche mit Konkurrenz-Produkten.

Links zum Thema