Sie sind hier:
 

Windows 8 Release Preview im Test Metro zum Spaß, Desktop zum Arbeiten

SHARES

Der Verkaufsstart von Windows 8 ist für den Herbst angekündigt. Schon vorab veröffentlichte Microsoft jedoch die Release Preview, die der endgültigen Version des Betriebssystems schon sehr nahe kommt. Im Test zeigte sich, dass die oft geäußerten Bedenken bezüglich der Metro-Oberfläche unbegründet sind.

Windows 8 wirkt auf den ersten Blick sehr ungewohnt. Es gibt kein Startmenü und nach der Installation und ersten Anmeldung landet der Nutzer automatisch auf der Metro-UI. Grund zur Panik besteht trotzdem nicht. Im Test der ReleasePreview zeigt netzwelt, dass das neue Betriebssystem trotz Microsofts tiefgreifender Änderungen im Vergleich zu Windows 7 durchaus überzeugen kann.

Windows 8

Microsoft hat versprochen, Windows 8 vor allem schneller und schlanker zu machen als seinen Vorgänger. Dass dies gelungen ist, macht sich bereits bei der ersten Installation bemerkbar, die nach zehn Minuten abgeschlossen ist. Der Kaltstart dauerte lediglich 26,1 Sekunden, bis der Anmelde-Bildschirm auftauchte, im Vergleich zu 1 Minute und 2 Sekunden bei Windows 7.

Schnelle Installation und schneller Start

Getestet wurde die aktuelle ReleasePreview von Windows 8 (32-Bit). Sie kommt der endgültigen Veröffentlichung des angekündigten Betriebssystems schon sehr nahe. Installiert wurde sie auf einem All-in-One-PC von Asus (EeeTop ET2002T). Integriert ist ein Intel Atom 330-Prozessor mit 1,6 Gigahertz. Der Festplattenspeicher umfasst 250 Gigabyte mit 5.400 Umdrehungen in der Minute. Der Arbeitsspeicher liegt bei zwei Gigabyte (DDR2). Zudem ist eine Ion-Grafikkarte von Nvidia integriert.

Nach der Installation und dem Hochfahren muss sich der Nutzer nur noch anmelden. Hier wird er nach einer Windows Live-ID gefragt, die er jedoch nicht zwingend sofort einrichten muss. Um den vollen Umfang von Windows 8 nutzen zu können, ist eine solche jedoch erforderlich. Ähnlich wie bei der Apple-ID, die für den iTunesStore notwendig ist, ist der Windows Live-Account beispielsweise nötig, um Apps aus dem WindowsStore herunterzuladen.

Nach der Anmeldung landet der Nutzer auf der viel diskutierten Metro-UI, die gestalterisch an WindowsPhone 7 erinnert.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Windows 8 Release Preview im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • 111047 schrieb Uhr
    AW: Eingewöhnung nötig: Windows 8 Release Preview im Test

    Windows 8 (oder NT 6.2) ist einfach der letzte Sch+++! Habe schon alle Preview´s durchgetestet, aber wenn man erst Zusatzsoftware installieren muss um ein ordendliches Startmenü nutzen will, ist das nichts für mich!!! Irgendwelche einfarbigen Kacheln sehen einfach nur grottentief hässlich aus. Haben die Designer die letzen 30 Jahre gepennt???? Windowns 7 wahr in meinen Augen sehr gut, aber Windows 8 wird von mir übersprungen. Wie ist eigentlich der Entwicklungsname von Win8?: ME2 oder Vista2? :-) :-):-) Hoffen wir auf WINDOWS 9 (bitte diesmal ein besseres WIN7)
  • super_rolli schrieb Uhr
    AW: Eingewöhnung nötig: Windows 8 Release Preview im Test

    Es ist wirklich erstaunlich. 207,71 MB zu verschieben dauert unter Win8 33,0 Sekunden und unter Win7 33,6 Sekunden. Das haut einen direkt vom Hocker. Und beim Herunterfahren sitze ich sowie so nicht mehr am Computer und warte, denn das macht Win doch ganz von alleine. Für mich steht fest, dass ich bei Win7 bleibe. Bei Win8 geht es doch nur um Geldverdienen. Apple hat es doch vorgemacht, wie man mit Stores Geld machen kann und was auf jedem Handy funtioniert, soll jetzt auch auf Computen alles noch reicher machen. Ohne mich!

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by