Für präzisere Bewegungssteuerung

PS3-Zubehör: Sony präsentiert Move Racing Wheel auf E3

Sony hat auf der E3 in Los Angeles ein neues Zubehör für die PlayStation 3 vorgestellt. Das Move Racing Wheel lässt sich zusammen mit dem Move-Controller verwenden. Sony zufolge kann der Nutzer durch den Zukauf des neuen Accessoires sein Spielerlebnis speziell bei Rennspielen optimieren.

?
?

Sony präsentiert auf der E3 das Move Racing Wheel. (Bild: PlayStation.Blog)
Sony präsentiert auf der E3 das Move Racing Wheel. (Bild: PlayStation.Blog)
Werbung

Nachdem Nintendo mit der Wii den Trend für Bewegungssteuerungen bei Konsolen auslöste, zog unter anderem auch Sony mit dem Move-Controller für die PlayStation 3 nach. Für letzteren präsentierte das japanische Unternehmen nun ein zusätzliches Accesoire, das Move Racing Wheel. Dabei handelt es sich um ein Lenkrad, in den der Move-Controller eingebaut werden kann.

Präzisere Steuerung

Wie im offiziellen PlayStation Blog zu lesen ist, ermöglicht das Steuerrad ein besseres Handling von virtuellen Autos in Rennspielen und präzisiert das Motion Tracking. Dabei lässt sich das Move Racing Wheel so umbauen, dass es beispielsweise auch in die Form eines Motorradlenkers gebracht werden kann. Darüber hinaus ist das Lenkrad mit Vibration Feedback ausgestattet. Auf diese Weise soll das Gameplay für den Nutzer noch realistischer wirken.

Die Ergänzung zum Move-Controller wird Sony zufolge ab Sommer für knapp 40 US-Dollar erhältlich sein. Unterstützt werden Rennspiele wie Gran Turismo 5, Need for Speed: Hot Pursuit und andere. Sony erklärte gegenüber netzwelt zudem, dass das Move Racing Wheel wahrscheinlich auch in Deutschland auf den Markt kommt. Ein genauer Erscheinungstermin und ein Preis stehen jedoch noch nicht fest. 

Alles Wissenswerte rund um die E3 erfahren Sie an dieser Stelle.

Mehr zum Thema »