Sie sind hier:
  • Digitalkamera
  • Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon
 

Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon
Super-Heldinnen-Shooting mit dem CL-System von Nikon

von Marcel Roth Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Besondere am Super-Heldinnen Shootings ist, dass alle Foto-Aufnahmen mit dem Nikon CL System erstellt werden. Akteure dieses Shootings sind neben dem Fotografen und dem Model drei Blitze, eine Nebelmaschine und die Nikon CLS.

Die Fotografen Martin Krolop und Andreas Jorns zeigen, wie mit dem Creative Lighting System von Nikon und ein wenig Kunstnebel eine Superheldin in Szene gesetzt wird.

Der Set Aufbau besteht aus drei Aufsteckblitzen, die um das Model herum angebracht sind. Als Hauptlicht dient der Blitz SB-800 mit einem weißen Reflexschirm, von hinten blitzen ein SB-800 und eine SB-900 mit silbernen Reflexschirmen. Für dieses Shooting ist es egal, wo die einzelnen Blitze aufgestellt sind. Alle drei sind von der Lightzahl und der Steuerung ähnlich.

Dazu kommt noch eine Nebelmaschine, deren Nebel das Model vom Hintergrund abhebt und zusätzlich für interessante Lichteffekte sorgt. Als Kamera kommt die Nikon D3x mit einem 24-70 Millimeter-Objektiv zum Einsatz, zusammen mit einem SU-800 Remote Commander, der alle Blitze gleich gewichtet in einer Gruppe vereint und gleichzeitig auslöst.

Beim Fotogafieren misst das CLS nun die Lichtintensität auf den Fotos und regelt die einzelnen Blitze automatisch hoch oder runter. Da das Model von vorne durch die Kameraeinstellung korrekt belichtet wird, erhöht das System nur die Leistung der hinteren Blitze, um auch den Nebel und die Konturen des Models stark genug zu beleuchten. Die Kameraeinstellungen sahen wie folgt aus: ISO 200/ 400, f2.8 Blende, 1/200s Belichtungszeit und circa 70 Millimeter Brennweite.

Kommentare zu diesem Artikel

Das Besondere am Super-Heldinnen Shootings ist, dass alle Foto-Aufnahmen mit dem Nikon CL System erstellt werden. Akteure dieses Shootings sind neben dem Fotografen und dem Model drei Blitze, eine Nebelmaschine und die Nikon CLS.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon

    Die steht da wie ein angetrunkender läufiger Teenager ... ... die zufälligerweise auch über Superkräfte verfügt. Wie man am Eng-liegenden Lack-und-Leder-Anzug deutlich erkennen ... ähm ja. Ich hab nichts gesagt. ;)
  • Chris_HPK21 schrieb Uhr
    AW: Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon

    Da schau ich mir ein 7min20 Video an in dem vielversprechend tolle Technik erklärt wird. Kaum bin ich überzeugt sehe ich die fertigen Bilder - die sehen bearbeitet aus. Was davon ist dem tollen CLS System zu verdanken? Gab es nicht ein Model mit etwas mehr Ausdruckskraft? Welche der Posen ist den wie angekündigt "Superheldin"? Die steht da wie ein angetrunkender läufiger Teenager. Ich bin von dem Ergebnis mehr als enttäuscht.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34801
Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon
Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon
Martin Krolop und Andreas Jorns zeigen, wie mit dem Creative Lighting System von Nikon und ein wenig Kunstnebel jeder zum Superhelden wird - zumindest auf den Fotos.
http://www.netzwelt.de/news/92458-anleitung-fotografieren-creative-lighting-system-nikon.html
2012-07-08 11:11:55
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/google-everything-benachrichtigungen-per-toolbar-bild-screenshot6654.png
News
Anleitung: Fotografieren mit Creative Lighting System von Nikon