Sie sind hier:
 

AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle
Kostenlose Auffrischung

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Update für die AVM-Router bringt zehn neue Funktionen. Daunter befindet sich auch der Cloud-Dienst MyFRITZ!.

Die Auffrischung versorgt aktuelle Router-Modelle von AVM mit zehn neuen Funktionen rund um WLAN, Telefonie und Netzwerkspeicher. Höhepunkt des Updates ist der Cloud-Dienst MyFRITZ!.

Der über das Firmware-Update erhältliche Internetservice ermöglicht nach Angaben von AVM das Abrufen von Bildern, Musik und Dokumenten von überall in der Welt aus. Die Daten liegen dabei auf einem USB-Stick oder einer Festplatte, der oder die am Router angeschlossen ist. Per Desktop-Rechner, Notebook, Smartphone oder Tablet sind die Daten abrufbar.

Zur Nutzung müssen sich Interessierte ähnlich wie bei dem Netzwerk-Dienst DynDNS bei MyFRITZ! zunächst anmelden. Nach dem Login erfolgt dann eine Weiterleitung zu den freigegebenen Router-Daten. Der Zugang erfolgt nach AVM-Angaben sicher und verschlüsselt. Der MyFRITZ!-Dienst sorgt dafür, dass die FRITZ!Box trotz wechselnder IP-Adressen weiterhin erreichbar bleibt.

Cloud-Dienst MyFRITZ!: Von überall auf Daten zugreifen. (Quelle: AVM)

Zu den weiteren Firmware-Neuerungen gehört eine Synchronisierungsfunktion für die Telefonbücher bei Google, GMX und web.de in Kombination mit dem FRITZ!Box-Telefonbuch. Außerdem schaltet das Update eine komfortablere Wake on LAN-Funktion frei, ermöglicht die Nutzung anderer WLAN-Router, wenn die FRITZ!Box selbst einmal ausfällt und eine Gastzugangs-Funktion übers LAN. Bekannt waren Gastlösungen bisher nur für Funknetze. Weitere Update-Funktionen stellt AVM auf dieser Seite vor.

Die neue Firmware steht für zehn FRITZ!Box-Modelle zur Verfügung, die FRITZ! Box 7390, 7360, 7330, 7320, 7312, 7270, 7240, 6360 Cable, 3370 und 3270. Ein Download ist nach erfolgreichem Login in die Router-Benutzeroberfläche unter dem Assistenten "Firmware aktualisieren" möglich.

Ubuntu 10.04: Erster Blick auf das neue Linux

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Ubuntu 10.04 ist zur Zeit noch als laufende Entwickler-Version erhältlich, die täglich aktualisiert wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle

    5.21 ist in diesem Fall die aktuellste erhältliche Firmware. www.avm.de/de/frame/frame.php?destination=http%3A%2F%2Fwebgw.avm.de%2Fdownload%2Ft_download.jsp%3Fpartid%3D17122 Ich kann mir das nur so erklären, dass das Firmware-Update jetzt erst offiziell veröffentlicht wurde.
  • pcwastel schrieb Uhr
    AW: AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle

    7270 v3 mit FOS 5.21
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle

    Welche FritzBox hast du denn überhaupt?
  • pcwastel schrieb Uhr
    AW: AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle

    Vor fünf / sechs Wochen wurde das Update der Firmware in die FB übertragen, heute wurde mir mitgeteilt : Es gibt k e i n e neue Software. Wer hat den nu Recht ?
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
34783
AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle
AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle
Die Auffrischung versorgt die AVM-Router mit zehn neuen Funktionen.
http://www.netzwelt.de/news/92439-avm-neue-firmware-zehn-fritz-box-modelle.html
2012-05-31 10:54:22
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/cloud-dienst-myfritz-ueberall-daten-zugreifen-bild-avm-14700.jpg
News
AVM: Neue Firmware für zehn FRITZ!Box-Modelle