Sie sind hier:
 

Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen
Vorführung in Talk-Show

von Lisa Hemmerich Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Google-Mitgründer Sergey Brin setzt seine Google Glasses offenbar nur noch ungern ab. In einer Talkshow ließ er den Moderator die Brille kurz aufsetzten - dieser war begeistert. Bereits 2013 könnte die Datenbrille in den Handel kommen.

Google-Mitgründer Sergey Brin hofft, die ersten Google Glasses genannten Daten-Brillen des Suchmaschinenriesen bereits im kommenden Jahr in den Handel zu bringen. In einer US-amerikanischen Talkshow führte er dem Moderator vor, was der Prototyp mit integrierter Kamera und Display bereits leisten kann.

Google-Mitgründer Sergey Brin lässt den Moderator Gavin Newsom den Prototypen seiner Google Glasses testen. (Quelle: Screenshot current.com)

Zur Gavin Newsom Show trug Google-Mitgründer Sergey Brin einen Prototypen seiner Google-Brille. Ein kurzer Ausschnitt von Current TV zeigt, wie Brin unbemerkt Fotos von dem Moderator macht. Anschließend kann Gavin Newsom sich selbst überzeugen und einen Blick durch die Brille werfen. Er scheint beeindruckt zu sein - auch wenn der Zuschauer leider nicht erfährt, was er auf dem Mini-Display sieht.

"Man vergisst schnell, dass man sie aufhat und spürt die Möglichkeiten der Zukunft", sagt Newsom dem US-amerikanischen Internetmagazin Wired. Die Brille sei leicht und unauffällig, die Bilder bemerkenswert klar. Brin sagte, er hoffe, dass die Google-Brille bereits 2013 in den Handel kommen werde.

Das Interview soll in voller Länger am 1. Juni bei Current TV ausgestrahlt werden.

Google Pony Express

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Dem Technikportal re/code liegt ein Dokument über Google Pony Express vor. (Quelle: re/code)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Sergey Brin: Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen

    Danken für den Hinweisen. Wurden korrigiert. :)
  • Unregistriert2012 schrieb Uhr
    AW: Sergey Brin: Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen

    Hi@ Redaktion ich glaube die Rechtschreibprüfung muss her. "Google-Mitgründer Sergey Brin hofft, die ersten Google Glasses genannten Daten-Brillen des Suchmaschinenriesen bereits im kommenden Jahr in den Handeln zu bringen" in den Handel muss es heißen denke ich. lg
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
34766
Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen
Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen
Google-Mitgründer Sergey Brin hofft, im kommenden Jahr mit dem Verkauf von Google Glasses zu beginnen. In einer Talkshow präsentierte er einen Protoypen.
http://www.netzwelt.de/news/92422-google-glasses-koennten-2013-handel-kommen.html
2012-05-30 09:27:56
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/google-mitgruender-sergey-brin-laesst-moderator-gavin-newsom-prototypen-seiner-google-glasses-testen-bild-screenshot-currentcom-14681.jpg
News
Google Glasses könnten 2013 in den Handel kommen