Sie sind hier:
  • Software
  • iPhone: Klingelton erstellen mit iTunes - so funktioniert's
 

iPhone: Klingelton erstellen mit iTunes - so funktioniert's
Lieder umwandeln

von Markus Franz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das iPhone wird leider nur mit wenigen Klingeltönen ausgeliefert. Wer einen zusätzlichen Klingelton auf das Telefon laden will, braucht dazu nichts weiter als iTunes: Das Programm wandelt jedes beliebige Lied entsprechend um.

In einem Punkt liegt das iPhone klar hinter der Konkurrenz: Es ist leider bis heute nicht möglich, mit Bordmitteln ein beliebiges Lied als Klingelton zu verwenden. Zum Glück können Nutzer mithilfe von iTunes einfach selbst einen passenden Ton erstellen und ihn auf das iPhone übertragen. Netzwelt zeigt, wie das geht.

iTunes kann jedes beliebige Lied in einen Klingelton umwandeln.

Apple dürfte noch in diesem Jahr ein neues iTunes vorstellen. Seit Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte, in Cupertino teste man hinter verschlossenen Türen bereits Version 11. Mit der Aktualisierung sollt es hauptsächlich für Einsteiger viel einfacher werden, die Übersicht über die zahllosen Funktionen nicht zu verlieren.

Format einstellen

Für die Erstellung eines Klingeltons muss das AAC-Format eingestellt sein.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Möglichkeit, ohne zusätzliche Programme einen Klingelton zu erstellen. Nur die wenigsten Anwender kennen diese, da Apple sie weder eindeutig benannt noch entsprechend dokumentiert hat. Netzwelt zeigt trotzdem, wie es geht. Bevor es jedoch losgehen kann, sollten Nutzer sicherstellen, dass sie die aktuellste Version von iTunes besitzen - wir verwenden für diese Anleitung iTunes 10.6. Ferner ist es notwendig, dass in den Import-Einstellungen für Audio-CDs das AAC-Format als Zieltyp gewählt wurde.

Song aussuchen

iTunes kann nur wenige Sekunden eines Lieds als Klingelton verwenden.

Ist das der Fall, müssen sich Nutzer im zweiten Schritt für ein Lied entscheiden, das in einen Klingelton umgewandelt werden soll. Dabei gibt es einen Haken: Ein Klingelton darf nur 40 Sekunden lang sein. Wer also ein komplettes Lied umwandeln will, schaut in die Röhre. Stattdessen müssen Nutzer im Fenster "Informationen", das über die rechte Maustaste erreicht wird, unter Optionen die gewünschte Zeitspanne wählen. Das geschieht, indem sie in die entsprechenden Felder "Starten bei" und "Stoppen bei" eine Dauer eingeben. In den meisten Fällen sind 15 Sekunden vollkommen ausreichend.

Lied umwandeln

Die AAC-Konvertierung erstellt den eigentlichen Klingelton.

Mit einem Klick auf OK wird das Dialogfenster wieder geschlossen. Für den nächsten Schritt müssen Nutzer schon wieder das Kontext-Menü aufrufen: Dort gibt es einen Punkt namens "AAC-Version erstellen". Sobald der Anwender diesen auswählt, wandelt iTunes den zuvor definierten Abschnitt des jeweiligen Musikstücks in das AAC-Format um und speichert ihn als separate Datei. Dabei ist es vollkommen egal, ob der ursprüngliche Song bereits als AAC-Datei vorgelegen hat oder in einem anderen unterstützten Format, etwa MP3.

Die Erweiterung

Der fertig erstellte Klingelton besitzt noch die falsche Endung.

In der Regel dauert die Konvertierung eines Liedes nicht einmal drei Sekunden. Danach erscheint in iTunes ein neues Objekt, das im Grunde schon der fertige Klingelton ist. Da sämtliche Metadaten mit dem Original identisch sind, kann es nur anhand der Länge vom eigentlichen Musikstück unterschieden werden. Bevor der Klingelton auf das iPhone überspielt werden kann, muss er aber zunächst auf den Desktop von Windows beziehungsweise den Schreibtisch von Mac OS X gezogen werden. Danach gilt es, im Windows Explorer respektive Finder die Erweiterung "m4a" in "m4r" zu ändern.

Erneuter Import

Beim erneuten Import in die Mediathek muss der Klingelton auf .m4r enden.

Am Inhalt der Datei ändert sich durch die Umbenennung nichts - jedoch erkennt iTunes erst jetzt den Klingelton auch wirklich als Klingelton. Damit er auf das iPhone kopiert werden kann, muss er wieder zurück in die Mediathek importiert werden: Dazu ziehen Nutzer das entsprechende Objekt vom Desktop wieder auf das iTunes-Fenster oder öffnen über das Menü den Import-Dialog. Anschließend sollte das selbst erstellte Lied im Klingelton-Abschnitt erscheinen und bei der nächsten Synchronisation auch auf das iPhone kopiert werden.

Das Aufräumen

Zum Schluss sollten Nutzer nicht vergessen, die Optionen wieder zurückzusetzen.

Ob alles reibungslos geklappt hat, können Nutzer überprüfen, indem sie den Klingelton in den Einstellungen des iPhone auswählen. Nun gilt es nur noch aufzuräumen: So sollte die Spieldauer in den Optionen des Originallieds zurückgenommen werden, damit es bei der nächsten Wiedergabe wieder vollständig abgespielt wird. Das gekürzte Lied, das in der Musik-Mediathek - nicht im Bereich Klingeltöne - existiert, kann nun gelöscht werden. Auch den Klingelton, der auf dem Desktop abgelegt wurde, benötigt man nicht mehr.

Fazit

Eigentlich ist es wirklich ein Kinderspiel, einen Klingelton in iTunes zu erstellen - sofern man denn weiß, wie es funktioniert. Apple sollte sich überlegen, ob solche wichtigen Funktionen in Zukunft nicht einfacher zu erreichen sein sollten. Wer übrigens Probleme damit hat, in iTunes den passenden Ausschnitt eines Songs zu definieren, sollte sich den Free MP3 Ringtone Maker ansehen. Eine kurze Einführung finden Sie hier.

Kommentare zu diesem Artikel

Das iPhone wird leider nur mit wenigen Klingeltönen ausgeliefert. Wer einen zusätzlichen Klingelton auf das Telefon laden will, braucht dazu nichts weiter als iTunes: Das Programm wandelt jedes beliebige Lied entsprechend um.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • Gerd Weingarten schrieb Uhr
    Ich muss sagen, mir hat der Artikel wirklich geholfen. Ich bin kein Computerspezi und kein Apple-Fanatiker, aber ich habe es hingekriegt. Der Schwierigste Part war die Umbenennung des Dateitypes von m4a auf m4r. Unter Windows7 ist das ein bisschen woanders versteckt. Nämlich im Windows-Explorer unter "Organisieren --> Ordner- und Suchoptionen --> Ansicht --> Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" (heißt. Haken raus!) Dann erscheint der Dateityp im Namen und man kann Ihn mit "Umbenennen" ändern.

    Der Rest geht dann wie beschrieben weiter.

    Danke für den Tip!!
  • Sinora schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    ich hab das s5 und kann nix downloaden muss man dafür zahlen oder gib es da auch gratis klingeltöne und wie bitte krieg ich die von zbsp youtube auf mein doofes handy?
  • bernhard s. schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    hört sich einfach an, bei mir erscheint die Datei n i c h t bei den tönen
  • Tomate schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Vielen Dank! Endlich klingelt mein iPhone anders als die anderen! Super Anleitung. :)
  • paprika schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Thx a lot! Hat wunderbar geklappt! Eigentlich ist es wirklich leicht und auch gut erklärt! Knackpunkt: Desktop! Die Datei mit der rechten Maustaste öffnen -> Information -> dort die Dateiendung händig ändern!! -> Enter -> dann weiter der Anleitung folgen (also wieder rein ins itunes) :D
  • Julie schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Also ich checks GAR NICHT. Und dreh gleich durch.
  • Blably schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Das Tutorial war gut, aber bei mir wird der Klingelton im Iphone-Menü nicht angezeigt :(
  • Follower schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Besten Dank für die Anleitung! Hat bei mir prima funktioniert. Insbesondere der Abschnitt "aufräumen" wird bei solchen Howto's vergessen, hier aber exzellent angehängt. Insofern - Daumen hoch!
  • Kritiker schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    Der Guide ist ist in didaktischer Hinsicht ziemlich schlecht. Zum Beispiel wird oft nicht erwähnt, WIE etwas geht. Z.B. m4a zu m4r..
  • hexy schrieb Uhr
    AW: Anleitung: So erstellen Sie einen Klingelton in iTunes

    ich bekomm es bis zum schritt aufdesktop hin und dann nimmer *heul*

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34685
iPhone: Klingelton erstellen mit iTunes - so funktioniert's
iPhone: Klingelton erstellen mit iTunes - so funktioniert's
Netzwelt erklärt, wie mithilfe von iTunes ein beliebiges Lied in einen Klingelton umgewandelt werden kann.
http://www.netzwelt.de/news/92336-iphone-klingelton-erstellen-itunes-so-funktioniert-s.html
2012-05-27 09:24:44
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/itunes-beliebige-lied-klingelton-umwandeln-bild-netzwelt-14605.jpg
News
iPhone: Klingelton erstellen mit iTunes - so funktioniert's