Für Nutzer ohne HDTV

Minecraft Xbox 360 Edition: Microsoft zahlt Geld zurück wegen Splitscreen-Problematik

Wer Minecraft auf seiner Xbox 360 im Splitscreen-Modus zocken möchte, benötigt dafür einen HD-Fernseher. Dies stellten zahlreiche Nutzer erst nach dem Kauf des Spiels fest, da Microsoft dieses nicht kommunizierte. Jetzt gibt der Softwareriese den Betroffenen auf Wunsch ihr Geld zurück.

?
?



minecraft - Xbox Trailer: Minecraft kommt auf die Xbox 360. Dieser Trailer weist daraufhin und zeigt die Entwickler um Markus Persson, wie sie die Portierung feiern. Standesgemäß auf einem Sofa, mit dem Controller in der Hand. Zum Video: minecraft - Xbox Trailer

Werbung

Der Start von Minecraft auf der Xbox 360 verlief äußerst erfolgreich. Das Spiel legte den erfolgreichsten Launch eines Xbox Live Arcade-Titels hin - mit 400.000 Downloads am ersten Tag. Innerhalb von fünf Tagen wurde das Spiel dann bereits über eine Million Mal heruntergeladen. Überschattet wurde die Freude über das Spiel bei einigen Nutzern dadurch, dass der Splitscreen-Modus nur mit einem HD-Fernseher funktioniert, was nicht von vornherein klargestellt wurde.

Beschreibung angepasst

Inzwischen hat Microsoft darauf reagiert und die offizielle Beschreibung des Spiels geändert und einen entsprechenden Hinweis eingefügt - zumindest auf der US-amerikanischen Seite, auf der deutschen Seite fehlt er noch. Darüber hinaus liegt einigen Gaming-Seiten, unter anderem Kotaku, eine Stellungnahme von Microsoft vor, wonach betroffene Nutzer ihr Geld zurück verlangen können.

Anzeige

"Wenn ein Spieler keinen HD-Bildschirm besitzt und das Spiel vor der Aktualisierung der Beschreibung gekauft hat, ist er für eine vollständige Kostenerstattung über den Kundendienst berechtigt", heißt es in der Stellungnahme.

Die Minecraft: Xbox 360 Edition ist seit dem 9. Mai für 1.600 Microsoft Points beziehungsweise 20 Euro erhältlich. Netzwelt bietet einen Kurztest der Xbox-Variante und Tutorials für die PC-Fassung - Teil 1 und Teil 2. Außerdem können Sie bei netzwelt Minecraft für Windows, Mac und Linux herunterladen.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Prozessor Samsung Galaxy S4 Gerüchte um Acht-Kern-Prozessor

Samsungs Galaxy S4 könnte mit einem stromsparenden und trotzdem leistungsstarken Octo-Core-Prozessor ausgestattet sein.

Social Network Digitaler Voyeurismus Facebook Graph Search ausprobiert

Mit Graph Search bringt Facebook eine soziale Suchmaschine heraus, die Nutzern bei der Suche nach guten Restaurants, Sehenswürdigkeiten und...