Sie sind hier:
  • Software
  • Schriftarten hinzufügen unter Windows 7
 

Schriftarten hinzufügen unter Windows 7
Zusätzliche Schriftarten für den Windows-PC

von Markus Franz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wer Dokumente ansprechend gestalten will, verwendet dabei meist auch individuelle Schriftarten. Diese lassen sich unter Windows 7 mit wenigen Klick installieren und bei Bedarf auch ganz einfach wieder entfernen.

Haben Sie gewusst, dass die Deutsche Bahn eine eigene Schriftart besitzt? Sie hört auf den Namen DB Type und wird verwendet, um sämtlichen Dokumenten des Konzerns einen individuellen Anstrich zu verleihen. Das können Sie auch: Es ist ganz einfach, eine zusätzliche Schriftarten unter Windows 7 zu installieren.

Die Installation zusätzlicher Schriftarten unter Windows 7 ist kinderleicht.

Gutes Design besteht nicht nur aus einem guten Layout und ansprechenden Bildern, sondern auch der passenden Schriftart. In Windows 7 sind zwar bereits viele schöne Schriftarten enthalten, sie reichen aber nicht für jeden Zweck aus. Netzwelt erklärt, wie zusätzliche Schriftarten unter Windows 7 hinzugefügt werden.

Das Format

Im Vergleich zur Installation einer Schrift in einem bestimmten Programm hat das Hinzufügen unter Windows den Vorteil, dass sie dann jeder Anwendung auf dem PC zur Verfügung steht - von der Textverarbeitung bis zur Bildbearbeitung. Bevor eine neue Schriftart installiert werden kann, müssen Nutzer zunächst prüfen, ob diese den Anforderungen des Betriebssystems entspricht: Windows 7 unterstützt im Moment sowohl Apples TrueType (TTF) als auch OpenType, das von Microsoft gemeinsam mit Adobe entwickelt wurde. Schriftarten in anderen Formaten - außer den PostScript Fonts (PFB) - lassen sich mit Bordmitteln nicht verwenden.

Windows 7 unterstützt neben OpenType auch das TrueType-Format.

Installieren

Das Format der Schriftart lässt sich ganz einfach feststellen, wenn Nutzer im Windows Explorer die Eigenschaften der Schriftdatei aufrufen und auf das Feld "Dateityp" achten. Steht dort TrueType oder OpenType, steht einer Installation nichts mehr im Weg: Dazu müssen Nutzer zunächst die Systemsteuerung öffnen und über die Suche nach "Schriftarten" fahnden. Als erstes Ergebnis wird ein Dialog unterhalb von "Darstellung und Anpassung" angezeigt, den der Nutzer mit einem Klick aufrufen kann. Das Fenster zeigt nun eine Übersicht aller bereits vorhandenen Schriftarten. Um ein neues Objekt zu installieren, muss die Schriftarten-Datei anschließend aus dem Windows Explorer auf die Systemsteuerung gezogen und fallen gelassen werden.

Es gibt noch einen zweiten Weg, um eine neue Schriftart unter Windows 7 hinzuzufügen: Wenn die Schriftart per Doppelklick geöffnet wird, erhält der Nutzer eine Vorschau, wie diese aussieht. Im selben Fenster gibt es oben links einen Knopf "Installieren", der die Schriftart in das System kopiert. Allerdings ist das im Vergleich zu ersterem Vorgehen etwas umständlich, wenn mehrere Schriften auf einmal hinzugefügt werden sollen.

Entfernen

Das Hinzufügen einer Schriftart unter Windows 7 verleitet dazu, schnell viele neue Schriftarten zu installieren - mit negativen Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des PC. Zu viele Schriften können Windows langsam machen, sodass unter Umständen einzelne Objekte wieder entfernt werden müssen. Das ist im vorgenannten Bereich "Schriftarten" der Systemsteuerung überhaupt kein Problem: Ein Rechtsklick auf die gewünschte Schrift bietet die Möglichkeit, diese zu löschen. Dabei gilt es zu beachten, dass dabei alle Varianten entfernt werden. Wer nur eine bestimmte Schrift, also etwa nur die kursive Variante von Arial, entfernen möchte, sollte zunächst mit einem Doppelklick auf den jeweiligen Eintrag die untergeordneten Schriftarten aufrufen und dann erst dort das gewünschte Objekt entfernen.

Ähnliche Schriftarten fasst Windows 7 in einer Gruppe zusammen.

In beiden Fällen lohnt es sich, vorher ein Backup anzulegen: Nutzer sollten jede Schrift, die sie löschen wollen, zunächst per Drag-and-Drop auf den Desktop kopieren. Das dauert nur wenige Sekunden und stellt sicher, dass unbeabsichtigte Änderungen wieder rückgängig gemacht werden können.

Portfolio

Nutzer, die ihre passende Schriftart noch nicht gefunden haben, sollten einen kurzen Blick auf Google Web Fonts werden: Dort sind über 500 Schriften zusammengefasst, die sich gebührenfrei herunterladen und auf dem PC installieren lassen. Dafür ist nicht einmal die Anmeldung mit einem Google-Konto nötig. Jede Schrift kann in Form einer Vorschau vor dem Download begutachtet werden, mehrere Schriften lassen sich mithilfe der Collections-Funktion in einem ZIP-Archiv bündeln und gemeinsam laden. Obwohl Google Web Fonts nur auf Englisch verfügbar ist, unterstützen die angebotenen Schriftarten zahlreiche Sprachen - auch Deutsch.

Typografie

Unter Windows 7 ist die Installation von Schriftarten noch einfacher als unter Vista und Windows XP. Im Zweifel sollten Anwender übrigens OpenType statt TrueType nutzen, da es sich am Bildschirm etwas besser skalieren und glätten lässt. Windows 7 unterstützt das PostScript-Format nur noch aus Gründen der Rückwärtskompatibilität. Mehr Hintergründe zum Thema Typografie und Schriftarten erfahren Sie in diesem Artikel.

Kommentare zu diesem Artikel

Wer Dokumente ansprechend gestalten will, verwendet dabei meist auch individuelle Schriftarten. Diese lassen sich unter Windows 7 mit wenigen Klick installieren und bei Bedarf auch ganz einfach wieder entfernen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34653
Schriftarten hinzufügen unter Windows 7
Schriftarten hinzufügen unter Windows 7
Netzwelt zeigt, wie die Installation zusätzlicher Schriftarten funktioniert und was es dabei zu beachten gilt.
http://www.netzwelt.de/news/92301-schriftarten-hinzufuegen-windows-7.html
2012-05-28 09:51:07
News
Schriftarten hinzufügen unter Windows 7